Barcelonas Megastar

Messi führt Barca mit 50. Dreierpack zum Sieg

+
Hoch soll er leben: Barca-Megastar Lionel Messi.

Lionel Messi schießt weiter Tor um Tor. Gegen Sevilla gelang ihm ein besonderes Jubiläum.

Sevilla - Mit seinem 50. Dreierpack hat Superstar Lionel Messi den spanischen Fußball-Meister FC Barcelona dem 26. Titel einen großen Schritt näher gebracht. Der Argentinier sicherte den Katalanen fast im Alleingang einen 4:2 (1:2)-Erfolg beim Tabellenfünften FC Sevilla. Der Vorsprung des Spitzenreiters vor Verfolger Atletico Madrid wuchs vorerst auf zehn Punkte.

Messi glich zunächst in der 26. Minute mit einem spektakulären Volleyschuss in den Winkel den Rückstand durch Jesus Navas (22.) aus. Dann drehte er nach dem 1:2 von Gabriel Mercado (42.) mit zwei weiteren Treffern (67. und 85.) das Spiel. Den Schlusspunkt setzte Luis Suarez (90.+3). Messi schraubte seine Torausbeute in der laufenden Ligasaison auf 25 in 23 Spielen.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Verträge unterschrieben! Top-Talent ist jetzt offiziell ein Spieler des FC Bayern

Der FC Bayern München hat bei Mönchengladbachs Top-Talent Mickael Cuisance zugeschlagen. Beide Vereine bestätigten den Transfer. 
Verträge unterschrieben! Top-Talent ist jetzt offiziell ein Spieler des FC Bayern

Live-Ticker: Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf

Bundesliga-Start! Werder Bremen empfängt am ersten Spieltag der neuen Saison Fortuna Düsseldorf im Weserstadion. Verfolgt das Spiel im Live-Ticker der DeichStube*.
Live-Ticker: Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf

Leroy Sané zum FC Bayern? Finale Entscheidung da! Glasklare Ansage von Karl-Heinz Rummenigge 

Wechselt Leroy Sané zum FC Bayern? Jetzt ist wohl die finale Entscheidung für diesen Sommer gefallen - es gibt eine deutliche Ansage von Karl-Heinz Rummenigge.
Leroy Sané zum FC Bayern? Finale Entscheidung da! Glasklare Ansage von Karl-Heinz Rummenigge 

Tod mit 24 Jahren: Ex-DFB-Junioren-Nationalspieler gestorben - Rätsel über Todesursache

Der DFB und viele Vereine trauern: Ex-U18-Nationalspieler Yannick Nonnweiler ist verstorben. Der Fußballer wurde nur 24 Jahre alt.
Tod mit 24 Jahren: Ex-DFB-Junioren-Nationalspieler gestorben - Rätsel über Todesursache

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.