Selbstkritik

Müller zu Bayern-Leistung: "Eher ernüchternd"

+
Thomas Müller (M.) hadert mit seiner aktuellen Leistung.

Bremen - Nationalspieler Thomas Müller hat die Leistung des Bundesliga-Tabellenführers Bayern München bei Werder Bremen als "eher ernüchternd" bezeichnet.

"Außer mit dem Ergebnis können wir nicht wirklich zufrieden sein. Es fühlt sich auch nicht so gut an, weil wir spielerisch und strukturell nicht das abgeliefert haben, was wir wollen und was wir können", sagte Müller der Münchner tz und der Sport Bild nach dem mühevollen 2:1.

Der 27-Jährige bekräftigte die Meinung von Kapitän Philipp Lahm, der eine rasche Leistungssteigerung eingefordert hatte. "Da hat er recht", sagte Müller, und betonte: "Ich dachte, wir könnten den Schwung aus den letzten Spielen der Hinserie mitnehmen, aber es läuft im Moment nicht viel zusammen. Es finden wenig Kombinationen statt." Es sei nicht so gewesen, dass der FC Bayern die Bremer "auseinandergespielt" habe: "Es fühlt sich auf dem Platz nicht brillant an."

Seine eigene Situation nannte Müller "nicht wirklich prickelnd. Das hatte ich mir anders vorgestellt", sagte er. Weiterhin stagniert der Offensivspieler bei nur einem Bundesliga-Tor in dieser Saison und wurde in Bremen nach einer guten Stunde ausgewechselt. "Ich habe kein einziges Mal auf das Tor geschossen, so wird es natürlich auch schwer. Ich hatte nicht viele Aktionen, so ehrlich muss man sein", übte Müller auch Selbstkritik.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt von Ex-Coach Pep Guardiola

Hansi Flick bleibt aller Voraussicht nach erstmal Trainer des FC Bayern München. Für die Zeit danach hat der Klub offenbar drei Topfavoriten auserkoren. Einer davon: Pep …
Sensationelle Rückkehr zum FC Bayern? Leistungsträger schwärmt von Ex-Coach Pep Guardiola

Schreck für den FC Bayern: Kingsley Coman verletzt - Diagnose steht jetzt fest

Der Kader des FC Bayern ist momentan durchaus etwas ausgedünnt. Nun könnte sich ein weiterer Spieler das Lazarett vergrößern.
Schreck für den FC Bayern: Kingsley Coman verletzt - Diagnose steht jetzt fest

Zweideutige Frotzelei auf der Bühne - Rummenigge zu Hoeneß: „Verarschen kann ich mich selber!“

Eine Szene auf der Jahreshauptversammlung amüsierte die FCB-Mitglieder - doch sie gab auch einen Einblick in das Verhältnis der beiden bisher mächtigsten Männer des FC …
Zweideutige Frotzelei auf der Bühne - Rummenigge zu Hoeneß: „Verarschen kann ich mich selber!“

Unglaubliche Gerüchte: Hat Salihamidzic den Sané-Transfer schon eingetütet?

Manchester City soll Kingsley Coman als Ersatz für Leroy Sané auserkoren haben. Der FC Bayern hat eine klare Meinung, dennoch weilte Salihamidzic offenbar in England.
Unglaubliche Gerüchte: Hat Salihamidzic den Sané-Transfer schon eingetütet?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.