Mutlu Özil äußert sich

Bruder von Özil erklärt die Rücktritts-Entscheidung von Mesut

+
Mesut Özil

Mesut Özil ist die Entscheidung zum Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft nach Aussage seines Bruders nicht leicht gefallen.

Istanbul - „Wir haben diese Entscheidung zusammen getroffen. Er hat über das Thema sehr viel nachgedacht“, sagte Özils Bruder Mutlu der türkischen Nachrichtenagentur DHA am Mittwoch. Mesut Özil gehe es aber gut, er konzentriere sich nun auf seinen Verein FC Arsenal.

Mutlu Özil sagte weiter, sein Bruder habe das, was vorgefallen ist, nicht verdient. „Jeder will ein letztes Spiel machen und gut aufhören. Er hätte sich besser verabschieden können.“ Die Schuld für den unglücklichen Abgang liege jedoch nicht bei seinem Bruder.

Otto Addo kennt ebenfalls rassistische Anfeindungen. Dennoch sieht er das Problem etwas anders.

„Wir leben in Deutschland und sind Türken. Wir haben zwei Verbindungen“

Zum Thema Rassismus sagte Mutlu Özil, dass es diesen in Deutschland schon immer gegeben habe und dass er nun zunehme. Als Familie hätten sie jedoch keine großen Erfahrungen mit Rassismus gemacht. Seinem Bruder gegenüber gebe es rassistische Äußerungen, viele Deutsche unterstützten den Fußballer aber auch. „Wir sind nicht gekränkt. Wir leben in Deutschland und sind Türken. Wir haben zwei Verbindungen.“

Mutlu Özil sagte, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan habe am Vortag angerufen und seine Unterstützung gezeigt. „Das reicht uns schon.“ Mutlu Özil ist auch Geschäftsführer im Management-Team seines Bruders.

Lesen Sie auch: „Das ist unwürdig“: Jetzt äußert sich der Vater von Özil

Auch interessant: Özil-Berater greift Uli Hoeneß an: „Schande für Bayern München und Deutschland

Lesen Sie auch: Nach Rücktritt: Özil zeigt sein neues Hobby, das viele teilen - und wirkt dabei immer wieder gereizt

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang -USA, Australien oder doch zurück nach Spanien? „Bin zu allem bereit“

Verlässt Javi Martinez den FC Bayern München? Die Gerüchte um einen Wechsel halten sich hartnäckig. Nun äußerte sich Martinez zu seiner Zukunft.
FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang -USA, Australien oder doch zurück nach Spanien? „Bin zu allem bereit“

Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kai Havertz gilt weiter als Transfer-Ziel des FC Bayern München. Allerdings buhlen viele Top-Klubs um den Youngster. Nun gibt es neue Details. Der News-Ticker.
Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Union Berlin gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Alle Infos zum Krisenduell der Bundesliga

Die Krisen-Schalker sind am Sonntag bei Union Berlin zu Gast. Alle Infos zum Bundesliga-Duell im TV, Live-Stream und Live-Ticker sowie mögliche Aufstellungen.
Union Berlin gegen Schalke 04 im Live-Ticker: Alle Infos zum Krisenduell der Bundesliga

Corona-Eklat beim BVB um Sancho & Co.: Zwei Spieler werden bestraft, vier kommen ungeschoren davon

Riesen-Wirbel beim BVB um Youngster Jadon Sancho. Der Youngster und fünf Mannschaftskollegen verstießen offensichtlich gegen die Corona-Hygieneregeln. Nun wurde eine …
Corona-Eklat beim BVB um Sancho & Co.: Zwei Spieler werden bestraft, vier kommen ungeschoren davon

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.