„Das Gehirn“ geht

Nach 17 Jahren: Klopp und Assistent Buvac gehen getrennte Wege

+
FC Liverpool - Buvac und Klopp.

Teammanager Jürgen Klopp muss beim FC Liverpool künftig auf seinen langjährigen Assistenten und Vertrauten Zeljko Buvac verzichten, der ihn seit 17 Jahren als Co-Trainer bei allen Stationen im In- und Ausland unterstützt hatte.

Die Reds bestätigten am Montag, dass sich Buvac "aus persönlichen Gründen" eine Auszeit bis zum Saisonende nehme.

Laut übereinstimmenden englischen Medienberichten soll es zu unterschiedlichen Auffassungen zwischen Klopp und dem 56-Jährigen gekommen sein. Liverpool teilte mit, dass Buvac Angestellter des Renommierklubs bleiben werde. Weitere Kommentarer zur Causa Buvac werde es nicht geben.

Buvac sei „das Gehirn“ gewesen

In den Gazetten auf der Insel wird Buvac als "Gehirn" hinter Klopps "Gegenpressing" bezeichnet. Am Mittwoch (20.45 Uhr/Sky) steht für die Reds das Halbfinalrückspiel in der Champions League bei der AS Rom auf dem Programm. Das Hinspiel an der Anfield Road hatte die Klopp-Mannschaft mit 5:2 gewonnen.

Angeblich hätten die Spieler der Reds am Sonntag schockiert reagiert, als ihnen die Nachricht vom Abschied Buvacs mitgeteilt wurde. Angeblich soll es zuletzt quasi keine Kommunikation zwischen Klopp und Buvac mehr gegeben haben, der Assistent soll auch nicht mehr an Teamsitzungen teilgenommen haben.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eintracht Frankfurt: Wechselt Luka Jovic jetzt zum FC Bayern München?

Eintracht-Frankfurt-Transfer-Hammer: Wechselt Stürmer Luka Jovic jetzt doch zum FC Bayern München? Niko Kovac soll Interesse haben. 
Eintracht Frankfurt: Wechselt Luka Jovic jetzt zum FC Bayern München?

Frech: Diesen Trick hat Cristiano Ronaldo von Bayern-Star Ribéry geklaut

Cristiano Ronaldo und Franck Ribery (FC Bayern München) sind absolute Mega-Stars. Jetzt wurde bekannt: Der Portugiese hat eiskalt beim Franzosen geklaut!
Frech: Diesen Trick hat Cristiano Ronaldo von Bayern-Star Ribéry geklaut

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus sorgt unfreiwillig für TV-Eklat - Zu viel Haut bei FC-Bayern-Spiel

Fans weltweit freuten sich auf das Spiel ihres FC Bayern München beim FC Augsburg. In einem Land wurde das Live-Bild im TV gekappt - wegen der Schiedsrichterin Bibiana …
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus sorgt unfreiwillig für TV-Eklat - Zu viel Haut bei FC-Bayern-Spiel

Wo ist die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream zu sehen?

Wo kann man die Champions League 2018/2019 ansehen? Bei Sky oder DAZN? Hier ist der Sendeplan für alle Übertragungen live im TV und Live-Stream.
Wo ist die Champions League 2018/2019 live im TV und Live-Stream zu sehen?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.