Notwehr im Stadion

Nach Biss-Attacke gegen Schalke-Fan: Freispruch für Fußball-Profi Uffe Bech

+
Uffe Bech biss auf der Hannoveraner VIP-Tribüne einen Schalke-Fan in den Arm.

Der derzeit von Hannover 96 an den Zweitligisten Greuther Fürth ausgeliehene Fußball-Profi Uffe Bech ist vom Vorwurf der mutmaßlichen Körperverletzung freigesprochen worden.

Hannover - Bech war vorgeworfen worden, auf der VIP-Tribüne des Hannoveraner Stadions am 27. August 2017 einem Fan des FC Schalke 04 in den Arm gebissen zu haben. Deshalb war der 25 Jahre alte Däne zu einer Strafe über 50 Tagessätze zu 1000 Euro verurteilt worden. 

Dagegen hatte Bech vor dem Amtsgericht Hannover Einspruch eingelegt. Zwar gab er den Vorgang zu, erklärte aber, in Notwehr gehandelt zu haben. Das Gericht folgte dieser Darstellung am Mittwoch und sprach den Fußballer frei.

Lesen Sie auch:

Dank des Remis beim VfB Stuttgart steht Hannover 96 kurz vor dem Aufstieg.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Siegesserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Das Werks-Team gewann gegen Fortuna Düsseldorf verdient mit 2:0 (1:0).
Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf

„Beleidigung für den Sport“: Italienische Profi-Fußballer stellen grotestken Negativ-Rekord auf

Mit einem Teenager-Rumpfteam hat Pro Piacenza für einen grotesken Negativrekord im italienischen Profi-Fußball gesorgt.
„Beleidigung für den Sport“: Italienische Profi-Fußballer stellen grotestken Negativ-Rekord auf

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zu freizügig! TV-Eklat um Bayern-Spiel - Fans empört

Fans weltweit freuten sich auf das Spiel ihres FC Bayern München beim FC Augsburg. In einem Land wurde das Live-Bild im TV gekappt - wegen Schiedsrichterin Bibiana …
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zu freizügig! TV-Eklat um Bayern-Spiel - Fans empört

Frankfurt vergibt große Chance: 1:1 gegen Mönchengladbach

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat einen großen Schritt Richtung der Champions-League-Plätze in der Fußball-Bundesliga verpasst.
Frankfurt vergibt große Chance: 1:1 gegen Mönchengladbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.