„War zuletzt nicht in Form“

Nach Derby-Debakel: Stöger verzichtet freiwillig auf Schmelzer 

+
Marcel Schmelzer.

Borussia Dortmund tritt im Bundesliga-Heimspiel gegen Bayer Leverkusen ohne dem formschwachen Marcel Schmelzer an.

Dortmund - Der 30 Jahre alte BVB-Kapitän saß am Samstag nicht einmal auf Bank, obwohl er nicht verletzt ist. „Das sind rein sportliche Gründe des Trainers. Marcel war zuletzt nicht in Form“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc beim TV-Sender Sky. Trainer Peter Stöger erklärte, dass „er in den letzten Wochen genau wie einige andere nicht so seine optimale Leistung abgerufen“ habe. Man brauche auf den Außenposition ein „gewisses Maß an Robustheit für die schnellen Jungs von Leverkusen.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Financial Fair Play: AC Mailand droht Strafe

Dem italienischen Erstligisten AC Mailand drohen wegen möglicher Verstöße gegen das Financial Fairplay der Europäischen Fußball-Union (UEFA) ernsthafte Sanktionen.
Financial Fair Play: AC Mailand droht Strafe

Schmelzer nicht mehr BVB-Kapitän

Marcel Schmelzer wird in der kommenden Saison nicht mehr Kapitän von Borussia Dortmund sein.
Schmelzer nicht mehr BVB-Kapitän

Ronaldo vor dem Endspiel: "Wir sind die Besseren"

Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo hat sich vor dem Champions-League-Finale zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool gewohnt selbstbewusst gezeigt.
Ronaldo vor dem Endspiel: "Wir sind die Besseren"

Aue dank Bertram-Dreierpack weiter Zweitligist - KSC verliert

Aue hat es geschafft. Die Mannschaft, die durch ein nicht anerkanntes Tor in die Relegation musste, bleibt in der 2. Liga. Der FCE feiert einen 3:1-Sieg gegen den KSC - …
Aue dank Bertram-Dreierpack weiter Zweitligist - KSC verliert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.