Handynummer veröffentlicht

Nach Elferpfiff in Madrid: Schiedsrichter Oliver bekommt Polizeischutz angeboten

+
Schiedsrichter Michael Oliver wird nach seinem Elfmeterpfiff in Madrid von den Juventus-Spielern bedrängt.

Nach seinem Elfmeterpfiff wird Schiedsrichter Michael Oliver und seine Familie von zahlreichen wütenden Fans beleidigt und beschimpft. Die Polizei bot jetzt Schutz an.

London - Dem englischen Fußball-Schiedsrichter Michael Oliver ist nach seinem folgenschweren Elfmeterpfiff im Champions-League-Viertelfinale zwischen Real Madrid und Juventus Turin (1:3) Polizeischutz angeboten worden. Das teilte ein Polizeisprecher am Montag mit.

Der Schiedsrichter und seine Familie wurden nach dem Spiel in Sozialen Netzwerken beschimpft. Unter anderem erhielt Olivers Frau Lucy beleidigende Nachrichten, nachdem ihre Handynummer veröffentlicht worden war.

"Diese Art von Verhalten ist völlig inakzeptabel. Diejenigen, die solche Nachrichten schreiben, müssen sich bewusst sein, dass sie eine Straftat begehen", sagte ein Polizeisprecher: "Beamte stehen mit den Opfern in Kontakt, um sie zu unterstützen und sicherzustellen, dass weitere Straftaten der Polizei gemeldet werden."

Oliver hatte in der vergangenen Woche in der Nachspielzeit des Rückspiels einen umstrittenen Elfmeter für Real gepfiffen. Nach heftigen Protesten der Turiner, bei denen Italiens Torwart-Ikone Gianluigi Buffon die Rote Karte sah, verwandelte Weltfußballer Cristiano Ronaldo den Strafstoß in der 97. Minute und sicherte seinem Team das Weiterkommen.

Buffon hatte Oliver nach der Partie harsch kritisiert: "Dieser Unparteiische hat kein Herz. Stattdessen hat er einen Mülleimer." Zuletzt hatte Buffon eine Entschuldigung abgelehnt.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Prozess um Ivan Klasnic: Richter empfiehlt Vergleich über drei Millionen Euro

Ivan Klasnic kämpft immer noch vor Gericht um sein Recht im Fall gegen zwei Ex-Ärzte von Werder Bremen. Ein Richter hat nun einen Vergleich vorgeschlagen. 
Prozess um Ivan Klasnic: Richter empfiehlt Vergleich über drei Millionen Euro

So sehen Sie die Eintracht gegen RB Leipzig live im TV und im Livestream

Heimspiel am vierten Bundesliga-Spieltag: Die Eintracht empfängt RB Leipzig. So sehen Sie die Partie live im TV und im Livestream!
So sehen Sie die Eintracht gegen RB Leipzig live im TV und im Livestream

Kurios: Fußball-Profi stürzt bei Europa-League-Spiel in den Abgrund - mit Video

Benjamin Kololli, Spieler beim FC Zürich, ist bei seinem Torjubel in der Europa-League-Partie gegen AEK Larnaka mehrere Meter in die Stadiongraben gestürzt.
Kurios: Fußball-Profi stürzt bei Europa-League-Spiel in den Abgrund - mit Video

Vor Hoffenheim gegen Dortmund: Deswegen drohen Proteste der BVB-Anhänger

Bei der Bundesliga-Partie zwischen der TSG aus Hoffenheim und Borussia Dortmund wird sich TSG-Mäzen Dietmar Hopp vermutlich wieder einiges gefallen lassen müssen aus dem …
Vor Hoffenheim gegen Dortmund: Deswegen drohen Proteste der BVB-Anhänger

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.