Neuer Geldsegen für den Weltverband?

Neue Informationen zum Milliarden-Angebot für die FIFA

+
Größere Klub-WM, globale Nations League: Der Weltverband FIFA hat ein lukratives Angebot für noch mehr Fußball-Highlights bekommen.

Eine geheimnisumwitterte Offerte an die FIFA sorgt derzeit für Aufsehen: Durch neue Wettbewerbe würde noch mehr Geld sprudeln. Nun gibt es weitere Details.

Das ominöse 20-Milliarden-Euro-Angebot an den Weltverband FIFA soll eine Laufzeit von zwölf Jahren (2021 bis 2033) haben. Das berichtet die Sport Bild unter Berufung auf eine Quelle im Vorstand der Klub-Vereinigung ECA. Bei den Bietern soll es sich um ein Konsortium aus dem Nahen Osten, den USA und Asien handeln.

Gibt es bald auch eine globale Nations League?

Offiziell bekannt ist bislang nur, dass FIFA-Präsident Gianni Infantino das Council um DFB-Präsident Reinhard Grindel im März über die Interessenten informiert hat, die bereit seien, die Summe für eine reformierte Klub-WM und eine globale Nations League zu bezahlen. Details gab Infantino aufgrund einer Verschwiegenheitsklausel aber nicht preis. Laut der Sport Bild soll das Paket auch ausgewählte Top-Länderspiele enthalten.

Mehr Infos: UEFA bestätigt mysteriöse Milliardenangebot der FIFA

Die Nations League der Europäischen Fußball-Union (UEFA) startet im September und ist auf Europa beschränkt. Die deutsche Nationalmannschaft spielt in Liga A1 gegen Frankreich und die Niederlande.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf

Leverkusen (dpa) - Bayer Leverkusen hat die Siegesserie in der Fußball-Bundesliga fortgesetzt. Das Werks-Team gewann gegen Fortuna Düsseldorf verdient mit 2:0 (1:0).
Leverkusen weiter im Aufwind: 2:0 gegen Düsseldorf

„Beleidigung für den Sport“: Italienische Profi-Fußballer stellen grotestken Negativ-Rekord auf

Mit einem Teenager-Rumpfteam hat Pro Piacenza für einen grotesken Negativrekord im italienischen Profi-Fußball gesorgt.
„Beleidigung für den Sport“: Italienische Profi-Fußballer stellen grotestken Negativ-Rekord auf

Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zu freizügig! TV-Eklat um Bayern-Spiel - Fans empört

Fans weltweit freuten sich auf das Spiel ihres FC Bayern München beim FC Augsburg. In einem Land wurde das Live-Bild im TV gekappt - wegen Schiedsrichterin Bibiana …
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus zu freizügig! TV-Eklat um Bayern-Spiel - Fans empört

Frankfurt vergibt große Chance: 1:1 gegen Mönchengladbach

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurt hat einen großen Schritt Richtung der Champions-League-Plätze in der Fußball-Bundesliga verpasst.
Frankfurt vergibt große Chance: 1:1 gegen Mönchengladbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.