Brasiliens Star schuftet für Comeback

Teamarzt sicher: Neymar ist bei der WM dabei

+
Erholt sich von einem Haarriss im Mittelfuß: Neymar soll bei der WM einsatzbereit sein.

Die brasilianische Nationalmannschaft kann bei der WM in Russland offenbar auf Neymar bauen. Davon ist der Teamarzt überzeugt.

Brasilia - Brasiliens Superstar Neymar (26) wird nach Angaben des brasilianischen Teamarztes rechtzeitig fit für die Fußball-WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli). "Er arbeitet hart und es ist zu erwarten, dass er gut präpariert an einer hervorragenden WM-Vorbereitung teilnehmen kann", sagte Rodrigo Lasmar dem TV-Sender „GloboEsporte“ am Freitag: "Neymar erholt sich auf dem bestmöglichen Wege."

Der Mediziner hatte den Angreifer von Paris Saint-Germain am 3. März nach einem Haarriss im Mittelfuß operiert. Neymar selbst hatte vergangene Woche mitgeteilt, dass er mindestens bis zu einer abschließenden Untersuchung Mitte Mai pausieren müsse.

Neymar soll Extra-Programm absolvieren

Brasilien bezieht vor der WM ein Trainingslager vom 21. bis 27. Mai in Teresopolis. Neymar werde nach seiner Zwangspause aber zu Beginn noch ein Extra-Programm absolvieren müssen, so Lasmar: "Wir müssen seine physische Fitness verbessern."

Rekordweltmeister Brasilien trifft bei der Endrunde in der Gruppe E auf die Schweiz (17. Juni), Costa Rica (22. Juni) und Serbien (27. Juni).

sid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hummels bekam viel Schelte für Schnupfen-Auftritt - jetzt äußert sich auch Löw

Mats Hummels vom FC Bayern erklärte nach dem Spiel bei Borussia Dortmund, dass er erkrankt sei. Dafür erhielt der Nationalspieler viel Gegenwind. Jetzt äußert sich auch …
Hummels bekam viel Schelte für Schnupfen-Auftritt - jetzt äußert sich auch Löw

Bayern starten mit Test-Turnier ins Jahr 2019 - diese Bundesligisten nehmen ebenfalls teil

In der Vorbereitung auf die Rückrunde der Bundesliga 2018/19 nimmt der FC Bayern zusammen mit drei weiteren Bundesligisten am Telekom Cup 2019 in Düsseldorf teil.
Bayern starten mit Test-Turnier ins Jahr 2019 - diese Bundesligisten nehmen ebenfalls teil

Real Madrid vor Verpflichtung von argentinischem Toptalent - Solari bleibt Trainer

Real Madrid hat die Trainer-Frage geklärt: Interimstrainer Santiago Solari wurde zum Cheftrainer befördert. Und der könnte sich schon bald über einen Neuzugang freuen. …
Real Madrid vor Verpflichtung von argentinischem Toptalent - Solari bleibt Trainer

Frage zu Mesut Özil bringt Leroy Sané richtig in Verlegenheit

Ein Schüler aus Leipzig hat Leroy Sané mächtig in die Bredouille gebracht – und zwar mit einer pikanten Frage zu Mesut Özil vom FC Arsenal.
Frage zu Mesut Özil bringt Leroy Sané richtig in Verlegenheit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.