Ligapokal gegen Monaco gewonnen

Mit Draxler und Trapp: PSG feiert ersten Titel der Saison

Mittendrin statt nur dabei: Kevin Trapp (l.) und Julian Draxler (r.) standen im Ligapokal-Finale in der PSG-Startelf.
+
Mittendrin statt nur dabei: Kevin Trapp (l.) und Julian Draxler (r.) standen im Ligapokal-Finale in der PSG-Startelf.

Paris St. Germain hat den ersten Titel der Saison eingefahren. Der Hauptstadtklub gewinnt mit Julian Draxler und Kevin Trapp in der Startelf das Finale im Ligapokal gegen AS Monaco.

Bordeaux - Die Fußball-Nationalspieler Julian Draxler und Kevin Trapp haben mit Paris St. Germain den französischen Ligapokal gewonnen. In einer Neuauflage des Finales von 2017 setzte sich der Ausnahmeklub in Bordeaux mit 3:0 (2:0) gegen AS Monaco durch und machte damit den fünften Ligapokaltriumph in Folge perfekt.

Lesen Sie auch: Nach verkorkster Saison: PSG jagt angeblich deutschen Star-Trainer

Neben Draxler stand auch Trapp in der Startelf, der sonst nur die Nummer zwei hinter Stammtorwart Alphonse Areola ist. Für die Tore sorgten der Uruguayer Edinson Cavani (7., Foulelfmeter/85.) und der Argentinier Angel di Maria (21.).

Nach dem Aus im Champions-League-Achtelfinale gegen Real Madrid (1:3/1:2) greift PSG auf nationaler Ebene nach vier Titeln. Im vergangenen Sommer hatte Paris schon den Supercup gewonnen, die siebte Meisterschaft ist in Anbetracht von 17 Punkten Vorsprung auf den Tabellenzweiten Monaco nur noch Formsache. Im Halbfinale des französischen Pokals trifft das Team von Trainer Unai Emery zudem auf Ligakonkurrent SM Caen (18. April).

Freude bei den Superstars: Kylian Mbappe (l.) und Edinson Cavani zeigen stolz die Trophäe.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

«Kein Aufgeben»: Schalke taumelt nach Wirbel um Gross heftig

Der FC Schalke 04 verliert deutlich mit 1:5 beim VfB Stuttgart. Die Hoffnung auf den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga wird immer geringer. Schon vor dem Anpfiff …
«Kein Aufgeben»: Schalke taumelt nach Wirbel um Gross heftig

„Eklig und unangenehm“ - so entkam Werder gegen Frankfurt der Abwärtsspirale

Der SV Werder Bremen hat ein hitziges Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Freitag mit 2:1 gewonnen und dabei einen überzeugenden Auftritt hingelegt. Der …
„Eklig und unangenehm“ - so entkam Werder gegen Frankfurt der Abwärtsspirale

BVB schöpft Mut für Schlüsselspiele: «Drei absolute Kracher»

Borussia Dortmund kommt nach langer Schwächephase langsam in Fahrt. Beim 3:0 über Bielefeld gelingt der dritte Sieg in Serie. Das gibt Rückenwind für die nun anstehenden …
BVB schöpft Mut für Schlüsselspiele: «Drei absolute Kracher»

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.