„Habe ich in 25 Jahren noch nicht erlebt“

Mitten im Elfmeterschießen: Ordnungsamt bricht Pokal-Krimi ab

+
Das Spiel des Pirates F.C. gegen den SV Studernheim musste abgebrochen werden.

In Rheinland-Pfalz wurde ein Kreispokalspiel zweier Amateur-Mannschaften mitten im Elfmeterschießen abgebrochen. Das Ordnungsamt reagierte auf Beschwerden von Anwohnern. 

Frankenthal - Ein echter Pokal-Krimi kam im rheinland-pfälzischen Frankenthal zu einem unrühmlichen Ende. Im Kreispokal-Spiel zwischen dem Pirates FC aus der C-Klasse und dem SV Studernheim aus der B-Klasse stand nach 120 Minuten kein Sieger fest. Die spannende Partie sollte im Elfmeterschießen entschieden werden. Doch dazu kam es nicht mehr. 

Das Elfmeterschießen, das um 22.15 Uhr mit dem ersten Schützen angefangen hat, wurde nach dem zweiten Schuss abgebrochen. Das Ordnungsamt schritt nämlich auf den Platz und sorgte für ein vorgezogenes Spielende. Anwohner hatten sich über den Lärm beschwert, schließlich gilt ab 22 Uhr die Nachtruhe.

Schiedsrichter kann Abbruch nicht verhindern

„Erklärungsversuche unsererseits, dass lediglich vier Schützen noch ausstehen und das Spiel in maximal drei Minuten zu Ende ist, wurden ignoriert. Auch der Versuch des Schiedsrichters auf die Ordnungshüter einzuwirken, blieb erfolglos“, so der Pirates F.C. in einem Facebook-Statement. 

„Durch den vorzeitigen Abbruch und die darauffolgenden Gespräche mit den Ordnungshütern auf dem Spielfeld, wurde im Endeffekt wahrscheinlich mehr Zeit auf dem Gelände verbracht, als wenn man die Elfmeter hätte ausführen lassen ...“

Spielabbruch in Frankenthal: „Oh, da haben Menschen Spaß ...“

Nun muss das Spiel wiederholt werden. Der Facebook-Eintrag wurde mittlerweile über 300-mal kommentiert. Die meisten User zeigen sich über den Abbruch verärgert. Mehrere Kommentare im Sinne von „typisch Deutsch“ wurden verfasst. Ein anderer User nahm es mit Humor: „Oh, da haben Menschen Spaß ... rufen wir das Ordnungsamt“. 

Gegenüber der dpa äußerte sich der Sprecher des Südwestdeutschen Fußballverbands: „Das habe ich in 25 Jahren noch nicht erlebt.“ 

Zu einem anderen Amateur-Eklat kam es in der Kreisliga-Relegation in Duisburg. Dort wurde ein Schiedsrichter von Spielern verprügelt. Tumulte gab es auch im Finale der afrikanischen Champions League. Dort führte ein VAR-Fehler zu einem Spielabbruch

ta

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Empfindsames Thema: Beckenbauer-Sohn erzählt über Gesundheitszustand des „Kaisers“

Schon öfter hatte Franz Beckenbauer gesundheitliche Probleme - und bereits zwei Herzoperationen hinter sich. Filius Joel Beckenbauer spricht über die Leidenszeit seines …
Empfindsames Thema: Beckenbauer-Sohn erzählt über Gesundheitszustand des „Kaisers“

Leipzigs große Zukunft? Nagelsmann mit Spitze: „Das ist der Unterschied zum FC Bayern“

Julian Nagelsmann sieht für Leipzig in dieser Saison durchaus Titelchancen und macht einen großen Unterschied zwischen RB und dem FC Bayern aus.
Leipzigs große Zukunft? Nagelsmann mit Spitze: „Das ist der Unterschied zum FC Bayern“

Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit

Der Kracher des 4. Bundesliga-Spieltages endet ohne Sieger. RB Leipzig und FC Bayern München liefern sich völlig unterschiedliche Halbzeiten. Trotz vieler Chancen gibt …
Bundesliga-Topspiel im Ticker: Süle verpasst Lucky Punch in der Nachspielzeit

Fall Christoph Metzelder: DFL lässt Kooperation ruhen - Wie geht es nun weiter?

Schwere Vorwürfe gegen Ex-Fußballstar Christoph Metzelder. Nach der Reaktion seiner Stiftung gibt es nun weitere Details.
Fall Christoph Metzelder: DFL lässt Kooperation ruhen - Wie geht es nun weiter?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.