Weniger als acht Sekunden

Long erzielt schnellstes Premier-League-Tor der Geschichte

+
Shane Long verlor keine Zeit.

Der irische Fußball-Nationalstürmer Shane Long vom FC Southampton hat am Dienstagabend das schnellste Tor der Premier-League-Geschichte erzielt.

Watford - Long traf beim FC Watford bereits nach genau 7,69 Sekunden zur 1:0-Führung und war damit gut zwei Sekunden schneller als Ledley King bei seinem Treffer für Tottenham Hotspur gegen Bradford im Jahr 2000 (9,82).

Long warf sich kurz nach dem Anpfiff in einem Befreiungsschlag und überwand danach Watfords Torwart Ben Foster mit einem Lupfer. Bittere Ironie: In der 90. Minute und dadurch mit dem fast größtmöglichen Abstand gelang Andre Gray der 1:1-Ausgleich für Watford, der Southampton um den früheren Bundesliga-Trainers Ralph Hasenhüttel angesichts von sechs Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz bei noch drei ausstehenden Spielen noch ein wenig zittern lässt

Tottenham Hotspur feierte mit viel Mühe den ersten Sieg nach dem rauschenden Einzug ins Halbfinale der Champions League und holte wichtige drei Punkte im Kampf um Platz drei in der Premier League. Dank eines späten Treffers von Christian Eriksen (88.) setzten sich die Spurs daheim in der Nachholpartie gegen Abstiegskandidat Brighton & Hove Albion 1:0 (0:0) durch und liegen mit 70 Punkten drei Zähler vor Verfolger FC Chelsea.

Der FC Arsenal auf Platz fünf (66) hat ein Spiel weniger bestritten und könnte am Mittwoch durch einen Sieg bei den Wolverhampton Wanderers heranrücken. Brighton hat nur drei Punkte Vorsprung auf Abstiegsplatz 18.

Am Samstag hatte Tottenham die Königsklassen-Revanche bei Manchester City 0:1 verloren. In der Wochen zuvor hatten sich die Spurs trotz einer spektakulären 3:4-Niederlage im Rückspiel bei ManCity (Hinspiel 1:0) für die Runde der letzten Vier in der Champions League qualifiziert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Werder gewinnt in Düsseldorf, aber verliert Moisander und Vogt

Düsseldorf - Es war nicht immer schön, aber das war am Ende vollkommen egal - denn es war erfolgreich! Mit 1:0 (0:0) hat Werder Bremen den Rückrundenauftakt bei Fortuna …
Werder gewinnt in Düsseldorf, aber verliert Moisander und Vogt

Moisander führt Werder aus der Krise - Sieg in Düsseldorf

Düsseldorf (dpa) - Der SV Werder Bremen hat seine Krise zum Rückrundenauftakt in der Fußball-Bundesliga beendet und die direkten Abstiegsplätze verlassen.
Moisander führt Werder aus der Krise - Sieg in Düsseldorf

Freiburg gelingt erster Sieg in Mainz

Mainz (dpa) - Der SC Freiburg hat den Bann gebrochen. Zum ersten Mal seit zehn Jahren gelang dem Fußball-Club aus dem Breisgau in der Bundesliga mit 2:1 (2:0) ein …
Freiburg gelingt erster Sieg in Mainz

Beim Comeback von Trapp: Eintracht siegt in Hoffenheim

Nach 56 Pflichtspielen 2019 brauchte Eintracht Frankfurt dringend eine Pause. Die hat der Europa-League-Teilnehmer offenbar gut genutzt. In Hoffenheim präsentierte sich …
Beim Comeback von Trapp: Eintracht siegt in Hoffenheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.