30 Millionen Euro Ablöse

Russlands WM-Star Golowin wechselt zu Champions-League-Verein 

TV-Sender Sky vor „Riesenschritt“ - Keine Champions League im Free-TV mehr
+
TV-Sender Sky vor „Riesenschritt“ - Keine Champions League im Free-TV mehr

Russlands Fußball-Star Alexander Golowin wechselt zur neuen Spielzeit von ZSKA Moskau zum AS Monaco. 

Monte Carlo - Russlands Fußball-Star Alexander Golowin wechselt zur neuen Spielzeit von ZSKA Moskau zum AS Monaco. Dies teilte der Club aus der französischen Ligue 1 am Freitag mit. Der 22 Jahre alte Golowin, der bei der Fußball-WM eine wichtige Rolle bei Viertelfinalist Russland spielte, erhält bei seinem neuen Club einen Vertrag bis 2023. Die Ablösesumme wird auf etwa 30 Millionen Euro geschätzt. Vorher spielte der offensive Mittelfeldspieler seit 2012 beim russischen Hauptstadtclub ZSKA. Der Besitzer des AS Monaco ist der russische Oligarch und „Dünger-König“ Dmitri Rybolowlew. 

Lesen Sie auch: TV-Sender Sky vor „Riesenschritt“ - Keine Champions League im Free-TV mehr

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Von Guardiola weggeschickt: RB-Leipzig-Star nimmt Erdogan-Klub fast im Alleingang auseinander

Pep Guardiola will ihn nicht: ManCity-Leihspieler Angelino führt RB Leipzig gegen Basaksehir in der Champions League zum Sieg - der Ticker zum Nachlesen.
Von Guardiola weggeschickt: RB-Leipzig-Star nimmt Erdogan-Klub fast im Alleingang auseinander

«Kein Aufgeben»: Schalke taumelt nach Wirbel um Gross heftig

Der FC Schalke 04 verliert deutlich mit 1:5 beim VfB Stuttgart. Die Hoffnung auf den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga wird immer geringer. Schon vor dem Anpfiff …
«Kein Aufgeben»: Schalke taumelt nach Wirbel um Gross heftig

„Eklig und unangenehm“ - so entkam Werder gegen Frankfurt der Abwärtsspirale

Der SV Werder Bremen hat ein hitziges Bundesliga-Spiel gegen Eintracht Frankfurt am Freitag mit 2:1 gewonnen und dabei einen überzeugenden Auftritt hingelegt. Der …
„Eklig und unangenehm“ - so entkam Werder gegen Frankfurt der Abwärtsspirale

BVB schöpft Mut für Schlüsselspiele: «Drei absolute Kracher»

Borussia Dortmund kommt nach langer Schwächephase langsam in Fahrt. Beim 3:0 über Bielefeld gelingt der dritte Sieg in Serie. Das gibt Rückenwind für die nun anstehenden …
BVB schöpft Mut für Schlüsselspiele: «Drei absolute Kracher»

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.