Gibt S04 den Stürmer ab?

Wechselt Schalkes Embolo zu Borussia Mönchengladbach? Das fehlt noch zur  Verkündigung

+
Embolo und Gladbach - kommt es wirklich zum Wechsel?

Verlässt Breel Embolo den FC Schalke 04? Laut übereinstimmender Medienberichte ist der Wechsel schon fix. Doch bis die Bestätigung kommt, kann es noch dauern. 

Gelsenkirchen - Nach übereinstimmenden Medienberichten soll der Wechsel von Breel Embolo zu Borussia Mönchengladbach seit Mittwoch fix sein. Der Stürmer soll nach Berichten der WAZ für rund 17 Millionen Euro von der Ruhr an den Niederrhein wechseln - inklusive eventueller Bonuszahlungen.

Embolo und Mönchengladbach: Gibt Schalke den Stürmer ab?

Doch wie noch am Mittwochabend bekannt wurde, soll der Transfer noch nicht fix sein. So schreibt Sky-Reporter Dirk große Schlarmann auf seinem Twitter-Account, dass es zwischen beiden Vereinen noch einiges zu klären geben soll: "Der Wechsel von Embolo nach Gladbach ist (noch) nicht fix! Nach unseren Infos ist man sich grundsätzlich einig, aber es fehlen noch letzte kleinere Details. Insgesamt kann die Ablöse durch stark leistungsgeprägte Zusatzzahlungen auf rund 17 Mio steigen", so große Schlarmann. 

Embolo: Der Fuß war auf Schalke ein Problem

Unter anderem ist aus der Medienlandschaft zu hören, dass Embolos Gesundheitszustand an diese leistungsbezogenen Zusätze gebunden ist. So war der Spieler auf Schalke häufig verletzt. Zwischenzeitlich gab es sogar das Gerücht, dass Embolo in Mönchengladbach durch den Medizincheck gefallen sein soll - wegen seines Fußes, der ihn auf Schalke viele Verletzungen kostete. 

Dennoch sollen sich auch Embolo und die Borussia einig sein: Der Vertrag des potenziellen Neu-Gladbachers soll laut bild.de bis 2023 laufen. 

Schalke: Offiziell plant man mit Embolo

Dennoch halten sich beide Vereine von offizieller Seite mit Stellungnahmen zurück. Schalkes Sport-Vorstand Jochen Schneider gab erst kürzlich bekannt, dass man mit Embolo plane. Ob es sich dabei um Pokerei oder Ernst handelte, ist offen. 

Ein weiterer potenzieller Hintergrund für das Schweigen der beiden Bundesligisten: Am Sonntag (30. Juni) findet auf Schalke die Mitgliederversammlung statt. Dies wäre ein würdiger Rahmen, um Breel Embolo, der immerhin drei Jahre für Schalke aktiv war, einen würdigen Abschied zu bereiten - und den Wechsel so offiziell zu verkünden.

Zu Embolo: Der Schweizer Nationalspieler wechselte 2016 für die Rekordablöse von rund 27,5 Millionen Euro zum FC Schalke 04. Es war der teuerste Transfer der Vereinsgeschichte. Allerdings wurde Embolo dieser Rolle nie gerecht. Der Stürmer war oft verletzt, machte nur 61 Pflichtspiele für Schalke und erzielte dabei zwölf Tore. 

Generell läuft die Kaderplanung bei Schalke 04 auf Hochtouren, wie 24vest.de* berichtet. Wohin verschlägt es zum Beispiel Alexander Nübel?

*24vest.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

rath

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Rassismus-Vorfall bei U16-Spiel! Hertha BSC verlässt geschlossen das Feld - und bekommt viel Unterstützung im Netz

Ein Jugendspiel von Hertha BSC wurde aufgrund eines Rassismus-Vorfalls abgebrochen. Bereits in der vergangenen Woche gab es eine ähnliche Aktion.
Rassismus-Vorfall bei U16-Spiel! Hertha BSC verlässt geschlossen das Feld - und bekommt viel Unterstützung im Netz

Nach Schock-Moment: Coman meldet sich - Müller-Wohlfahrt war „erschrocken“

Kingsley Coman hat sich nach seiner Verletzung in der Champions League gemeldet. Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt erklärte, wie er den Moment erlebt hat.
Nach Schock-Moment: Coman meldet sich - Müller-Wohlfahrt war „erschrocken“

FC Bayern nach Rückstand gegen Bremen mit Gala - Coutinho mit zwei Traumtoren

Der FC Bayern München machte gegen Werder Bremen einen eindrucksvollen Schritt aus der Bundesliga-Krise. In unserem Ticker gibt es die Highlights zum Nachlesen.
FC Bayern nach Rückstand gegen Bremen mit Gala - Coutinho mit zwei Traumtoren

Überraschungs-Transfer beim FC Bayern? Sturm-Juwel im Fokus der Gerüchte

Der FC Bayern München wird mit einem jungen Sturm-Juwel in Verbindung gebracht. Kommt es zu einem Wechsel? Einen ähnlichen Transfer gab es schon einmal.
Überraschungs-Transfer beim FC Bayern? Sturm-Juwel im Fokus der Gerüchte

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.