Geständnis der TV-Frau

Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek enthüllt pikantes Geheimnis

Pikantes Geständnis von Esther Sedlaczek (Sky).
+
Pikantes Geständnis von Esther Sedlaczek (Sky).

Esther Sedlaczek informiert ihre Instragram-User über ihre Unterwäsche. Die Sky-Moderatorin macht das mitten im Bundesliga-Spiel von Union Berlin.

  • Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek lässt bei Instagram aufhorchen.
  • Sportjournalistin erzählt bei Bundesliga-Spiel bei Union Berlin von ihrer Unterwäsche.
  • Sedlaczek war als Field-Reporterin im Einsatz.

München/Berlin - Mächtig was los in der Bundesliga: Dietmar Hamann kritisiert die Aufstellung von Hansi Flick beim FC Bayern, Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg warnt Leader Joshua Kimmich nach dessen Rundumschlag und fordert in München einen Back-up für Robert Lewandowski, und in Dortmund verletzt sich BVB-Star Axel Witsel bei einem häuslichen Unfall.

Esther Sedlaczek sorgt bei Union-Berlin-Spiel für Aufmerksamkeit

Währenddessen sorgte ein auch Instagram-Posting aus der Hauptstadt in der Social-Media-Gemeinde für Aufmerksamkeit. Genauer gesagt: ein Insta-Post von Sky-Moderatorin Esther Sedlaczek. 

Erst im Mai war die 34-jährige Sportjournalistin erstmals Mutter geworden, stieg kurz darauf aber gleich wieder in den Job ein.

Esther Sedlaczek wurde im Mai 2019 erstmals Mutter

Sedlaczek ist nicht nur für ihre kompetenten Einsätze als Field-Reporterin und ihre fundierten Moderationen aus dem Sky-Studio bekannt, sondern auch für ihr gutes Aussehen.

Während des 2:0 von Union Berlin gegen den 1. FC Köln im Stadion an der Alten Försterei postete Sedlaczek nun ein Foto von der Tribüne - zu sehen ist sie darauf dick eingemummelt in einer Winterjacke mit Schal und hohem Kragen.

Kein Wunder, bei den Temperaturen knapp um den Gefrierpunkt, die momentan in Fußball-Deutschland zwar in einer heißen Phase der Saison, aber eben auch kurz vor Weihnachten herrschen.

Esther Sedlaczek trägt unter dickem Mantel lange Unterhosen

In ihrem Posting verriet die Moderatorin auch gleich, was sie denn unter ihrem Winter-Outfit trägt - und das während des Bundesliga-Spiels. „It is what it is - arschkalt. Immerhin, die langen Unterhosen sitzen! Ab nach Hause“, schrieb sie zu dem Foto.

Lange Unterhosen also als zusätzliche Arbeitskleidung - bei diesen Witterungsbedingungen nur allzu verständlich. Noch drei Bundesliga-Spieltage, dann hat es auch Esther Sedlaczek für dieses Jahr geschafft.

Währenddessen wurde bekannt, dass Sky ab 2021 nicht mehr die Champions League zeigt.

Eine andere hübsche Sky-Moderatorin verlässt den Sender. Bei der Konkurrenz übernimmt sie direkt ein bekanntes Format.

pm

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

EM 2021: Noch-Bayer Alaba rettet Österreich gegen Außenseiter - genialer Moment vom Münchner

Österreich sichert sich bei der Fußball-EM 2021 den ersten Sieg bei einer Europameisterschaft überhaupt - dank David Alaba vom FC Bayern München.
EM 2021: Noch-Bayer Alaba rettet Österreich gegen Außenseiter - genialer Moment vom Münchner

Nach Eriksen-Kollaps: Italienischer Klubboss hat gute Nachrichten - er reagiert auch auf Impfgerüchte

Beim EM-Spiel gegen Finnland ist der Däne Christian Eriksen auf dem Platz zusammengebrochen, befindet sich aber wohl auf dem Weg der Besserung. Entsprechende Kunde gibt …
Nach Eriksen-Kollaps: Italienischer Klubboss hat gute Nachrichten - er reagiert auch auf Impfgerüchte

Eriksen-Drama: Dänische Fußball-Legende rastet im Radio aus - „Absolut lächerlich“

Dänemark beendete das Spiel gegen Finnland nach dem Schock um Christian Eriksen. Peter Schmeichel verrät, wie es zur Entscheidung kam. Und ist stocksauer.
Eriksen-Drama: Dänische Fußball-Legende rastet im Radio aus - „Absolut lächerlich“

Unfall überschattet England-Sieg: Fan stürzt im Wembley von der Tribüne - Zustand ist „kritisch“

Bei dem Spiel zwischen England und Kroatien ist ein Mann von der Tribüne gestürzt. Er wird in einem Krankenhaus versorgt, sein Zustand ist jedoch kritisch.
Unfall überschattet England-Sieg: Fan stürzt im Wembley von der Tribüne - Zustand ist „kritisch“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.