Endgültige Demission

Korruptionsaffäre um Angel Villar: Spaniens Ex-Fußball-Verbandschef endgültig abgesetzt

+
Angel Villar bestreitet die Vorwürfe.

Der spanische Sportgerichtshof hat den ehemaligen Fußball-Verbandspräsidenten Angel María Villar endgültig dieses Amtes enthoben.

Madrid - Das bestätigte der spanische Verband RFEF am Freitagabend. Gegen den langjährigen Ex-Chef des RFEF ermittelt die Justiz im Zusammenhang mit einer Korruptionsaffäre. Villar Llona kam deswegen zwischenzeitlich in Untersuchungshaft, er bestreitet die Vorwürfe.

Er war bereits von seinem Amt in Spanien suspendiert, seine Posten als Vizepräsident beim Weltverband FIFA und der Europäischen Fußball-Union UEFA hatte er niedergelegt. Der Sportgerichtshof warf ihm vor, seine Neutralität verletzt zu haben, indem er sein Wahlprogramm in mehreren Medien vorgestellt hätte, schrieb die Zeitung „El País“.

Erst am Montag hatte Villar Llona erklärt, Spanien laufe Gefahr, von der Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland ausgeschlossen zu werden. Die FIFA hatte zuvor vor einer Einmischung der Regierung in Madrid gewarnt, diese wies das zurück. Die der Regierung unterstellte oberste Sportbehörde des Landes (CSD) verlangt neue Vorstandswahlen im Fußball-Verband.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland

Das DFB-Team muss gegen Estland ran. Schafft die deutsche Nationalmannschaft in der EM-Qualifikation den nächsten Sieg. Das Spiel im Live-Ticker.
Live-Ticker: Zwei Duseltreffer und ein Joker-Tor in Unterzahl - Deutschland rettet sich gegen Estland

Gündogan und Can liken türkischen Salut-Jubel auf Instagram - und machen es dann rückgängig

Die deutschen Nationalspieler Ilkay Gündogan und Emre Can haben das Salut-Jubel-Foto von Cenk Tosun „geliket“. Das Like haben beide aber später wieder zurückgenommen.
Gündogan und Can liken türkischen Salut-Jubel auf Instagram - und machen es dann rückgängig

Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte...“

Aki Watzke plaudert in seiner Biografie aus dem Nähkästchen. Karl-Heinz Rummenigge verrät bei seiner Antwort darauf sogar noch mehr. 
Aki Watzke petzt Hoeneß-Ausraster bei Rummenigge: „Sag ihm doch bitte...“

ZDF-Sportstudio-Moderatoren flippen aus: „Ich habe Schweißausbrüche!“

Bluthochdruck in der Nacht: Im ZDF-Sportstudio ging es spannender zu als in jedem TV-Thriller! Am Ende entschied der allerletzte Ball an der Torwand über einen Rekord …
ZDF-Sportstudio-Moderatoren flippen aus: „Ich habe Schweißausbrüche!“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.