Erstes Pflichtspiel der Saison 2019/20

DFL Supercup 2019: BVB gegen FC Bayern München im Live-Ticker

Mats Hummels empfängt im Trikot des BVB seinen Ex-Klub zum Supercup. Borussia Dortmund erwartet im Heimspiel den FC Bayern München.
+
Mats Hummels empfängt im Trikot des BVB seinen Ex-Klub zum Supercup. Borussia Dortmund erwartet im Heimspiel den FC Bayern München.

Der BVB empfängt am Samstag im Supercup den FC Bayern München. Vizemeister trifft auf Double-Sieger – so können Sie die Partie im Live-Ticker verfolgen.

Dortmund – Das erste Pflichtspiel der Saison 2019/20 steht an: der DFL Supercup 2019. Borussia Dortmund hat den FC Bayern München zu Gast. Ein Duell, dass zumindest wegweisend für den Titelkampf in der Bundesliga sein kann. Aber der diesjährige Supercup verspricht schon aus einem anderen Grund viel Brisanz: Mats Hummels steht erstmals seit seinem Wechsel von Bayern zurück zum BVB wieder in einem Pflichtspiel für schwarzgelb auf dem Platz.

Vizemeister Dortmund erhofft sich durch die Verpflichtung von Mats Hummels mehr Stabilität in der Defensive. Beim Supercup am Samstag kann der 30-Jährige zeigen, ob die Verantwortlichen damit den richtigen Weg gegangen sind. Der FC Bayern München wird alles daran setzen, das Spiel (Anpfiff: Samstag, 20.30 Uhr/hier im Live-Ticker*) für sich zu entscheiden. Zwar gilt der Titel nicht als einer der großen. Das Duell ist aber gerade in diesem Jahr, nach dem knappen Titelrennen in der vergangenen Saison, besonders prestigeträchtig.

Supercup 2019: BVB muss gegen FC Bayern München auf Neuzugänge verzichten

So aber sehen es auch die Dortmund Spieler. "Es wird geil", sagte etwa BVB-Sechser Thomas Delaney mit Blick auf den Supercup. Borussia kann sich einen moralischen Vorteil mit einem Sieg gegen den FC Bayern München verschaffen. Muss dabei aber wohl auf gleich drei Neuzugänge verzichten, wie wa.de* berichtet. Mateu Morey hat sich an der Schulter verletzt, fällt mehrere Wochen aus. Julian Brandt (Adduktorenprobleme) wird ebenfalls ganz sicher fehlen. Der Einsatz von Thorgan Hazard gilt zudem als fraglich, der von Keeper Roman Bürki sogar als sehr unwahrscheinlich.

maho

Während sich beim BVB alles um den Supercup gegen den FC Bayern München dreht, hat Revierrivale FC Schalke 04 ganz andere Sorgen: Da hat nämlich S04-Boss Clemens Tönnies mit Stammtischparolen für Irritationen gesorgt.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Manchester City - Lyon im Live-Ticker: Bayern-Gegner gesucht! Pep muss Superstar ersetzen

Manchester City gegen Olympique Lyon ist die letzte Viertelfinal-Paarung beim Finalturnier der Champions League. Wir verfolgen die Partie im Live-Ticker.
Manchester City - Lyon im Live-Ticker: Bayern-Gegner gesucht! Pep muss Superstar ersetzen

Details aus der Kabine enthüllt! Bayern-Stars mit überraschender Entscheidung nach Barca-Gala

Unfassbare Demütigung: Der FC Bayern gewinnt ein historisches Viertelfinale der Champions League in Lissabon gegen den FC Barcelona. Der Ticker zum Nachlesen.
Details aus der Kabine enthüllt! Bayern-Stars mit überraschender Entscheidung nach Barca-Gala

Knall zwischen Nagelsmann und Simeone im Kabinen-Trakt! Leipzig-Trainer lüftet Geheimnis

Leipzig steht nach dem 2:1 gegen Madrid im CL-Halbfinale. RB-Coach Julian Nagelsmann und Atletico-Trainer Diego Simeone hatten in der Pause ein Aufeinandertreffen.
Knall zwischen Nagelsmann und Simeone im Kabinen-Trakt! Leipzig-Trainer lüftet Geheimnis

„Gemetzel“, „Kaltblütiger Mord“: Presse feiert Bayern-Gala und vernichtet Barcelona

Die ganze Welt schaute auf dieses Spiel und konnte nicht glauben was sie zu sehen bekam. Die internationalen Pressestimmen zum Erdrutschsieg des FC Bayern gegen …
„Gemetzel“, „Kaltblütiger Mord“: Presse feiert Bayern-Gala und vernichtet Barcelona

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.