Weiter fünf Punkte Rückstand

Kein gutes Omen für Dortmund? Tottenham-Pleite bei Kane-Comeback

+
Nach seiner Rückkehr ins Team konnte Harry Kane für Tottenham treffen. Dennoch ging seine Mannschaft als Verlierer vom Feld.

Obwohl Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner wieder auf seinen Torjäger Harry Kane setzen konnte, kassierte Tottenham eine unerwartete Niederlage in der Premier League.

Burnley/London - Der Rückstand auf Tabellenführer Manchester City hätte auf zwei Punkte schrumpfen können, doch die Mission ist gescheitert: Beim Comeback des WM-Torschützenkönigs Harry Kane hat Tottenham Hotspur in der englischen Premier League einen Rückschlag erlitten. Der Tabellendritte unterlag beim FC Burnley 1:2 (0:0) und liegt vorerst weiter fünf Punkte hinter dem Spitzenduo Manchester City und FC Liverpool.

Rückschlag im Titelrennen: Tottenham unterliegt Burnley

Englands Nationalmannschafts-Kapitän, der dem Champions-League-Gegner von Borussia Dortmund seit Mitte Januar wegen einer Knöchelverletzung gefehlt hatte, traf sofort bei seiner Rückkehr. Der Stürmerstar glich mit seinem 15. Saisontor zum zwischenzeitlichen 1:1 aus (65.). Chris Wood hatte die Gastgeber in Führung gebracht (57.). Für die Entscheidung sorgte Ashley Barnes (83.).

Die Spurs, die im Achtelfinal-Hinspiel den BVB mit 3:0 besiegt hatten, treffen am 5. März erneut auf die Dortmunder.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker: Auftakt für die Eintracht - TSG Hoffenheim zu Gast in Frankfurt

Saisonstart in der Bundesliga für Eintracht Frankfurt. Die Hessen treffen auf die TSG aus Hoffenheim. Die Partie im Live-Ticker.
Live-Ticker: Auftakt für die Eintracht - TSG Hoffenheim zu Gast in Frankfurt

Mickael Cuisance: Vertragsdauer bekannt - Gladbach-Trainer ledert über ihn

Der FC Bayern München hat bei Mönchengladbachs Top-Talent Mickael Cuisance zugeschlagen. Beide Vereine bestätigten den Transfer.
Mickael Cuisance: Vertragsdauer bekannt - Gladbach-Trainer ledert über ihn

Vorne ohne Coolness, hinten konfus: So verpatzte Werder den Start

Was für eine böse Überraschung zum Saisonstart! Zwei Tage, nachdem Werder Bremen das Saisonziel Europa offiziell gemacht hat, kassierte der Fußball-Bundesligist mit der …
Vorne ohne Coolness, hinten konfus: So verpatzte Werder den Start

Alexander Nübel ablösefrei zum FC Bayern? Das sagt er zum direkten Duell

Der FC Bayern München könnte Alexander Nübel zur nächsten Saison ablösefrei holen - weil Schalke 04 laut Vorstand Jochen Schneider etwas versäumt hat.
Alexander Nübel ablösefrei zum FC Bayern? Das sagt er zum direkten Duell

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.