Wechsel im Winter?

Eintracht Frankfurt mit Interesse an Innenverteidiger von KAA Gent

+
Dylan Bronn (rechts) ist in die Reserve des KAA Gent versetzt worden. Ein Wechsel im Winter wird wahrscheinlicher.

Eintracht Frankfurt interessierte sich bereits im Sommer für Dylan Bronn, damals kam kein Wechsel zustande. Im Winter könnte das anders aussehen. 

Frankfurt - Eintracht Frankfurt spielt eine Monster-Saison. Die Hessen haben Stand 25.11.2019 bereits 24 Pflichtspiele absolviert, bis zur Winterpause warten noch sieben Partien auf die Frankfurter. Ein Mammutprogramm, dass sowohl die Mannschaft als auch die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt vor große Herausforderungen gestellt hat und im Falle eines Weiterkommens in der Europa League weiterhin stellt. 

In wenigen Wochen öffnet das Transferfenster, die Mannschaften können sich nach dem Ende der Hinrunde erneut verstärken. Da brodelt die Gerüchteküche natürlich wieder. Ist Eintracht Frankfurt an dem 24 Jahre alten Innenverteidiger Dylan Bronn interessiert? 

Eintracht Frankfurt an Innenverteidiger Dylan Bronn vom KAA Gent interessiert? 

Laut Informationen von transfermarkt.de interessierte sich Eintracht Frankfurt bereits im vergangenen Sommer für den 24-jährigen Innenverteidiger vom belgischen Erstligisten KAA Gent. Sie beziehen sich dabei auf belgische Medien. Neben der Eintracht bekundeten auch der AC Florenz, Real Betis und der FC Sevilla ihr Interesse an Bronn. 

Während ein Wechsel im Sommer ausblieb, könnte er in der kommenden Transferphase umgesetzt werden. Nach Angaben der Zeitung "Het Nieuwsblad" wurde der 24-Jährige in die Reserve des KAA Gent versetzt, wo er bereits in der vergangenen Saison nach einem Zerwürfnis mit seinem Trainer Jess Thorup zeitweise mittrainieren musste. 

Eintracht Frankfurt: Kommt ein neuer Innenverteidiger an den Main?

In der vergangenen Saison hatte er trotzdem einen Stammplatz in der Mannschaft, schoss acht Tore in 33 Pflichtspielen. In dieser Spielzeit sieht die Ausbeute deutlich schlechter aus. Denn bisher stand Bronn lediglich rund 340 Minuten auf dem Platz. Der Vertrag des 24 Jahre alte Innenverteidigers läuft bei Gent noch bis zum  30.06.2012, der aktuelle Marktwert für Bronn liegt bei rund sieben Millionen Euro. Ob Eintracht Frankfurt ein Angebot für den 24-Jährigen abgibt, bleibt abzuwarten. 

Denn laut Medienberichten sind die Hessen auch an Konstantinos Galanopoulos von AEK Athen interessiert. Der 21-Jährige ist ein Allround-Talent, seine Lieblingsposition das zentrale Mittelfeld. Auch er wäre eine Verstärkung für Eintracht Frankfurt. 

Beim Spiel gegen Arsenal in London kommt es mal wieder auf die Form von Filip Kostic an. Der Außenstürmer ist verkäuflich - aber der Preis ist hoch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

FC Bayern: Kimmich spricht über besondere Fähigkeit von Flick - überraschende Wende bei Klose? 

Der FC Bayern München hat den Vertrag von Hansi Flick langfristig verlängert. Nun sprach Joshua Kimmich über die besonderen Fähigkeiten des Trainers.
FC Bayern: Kimmich spricht über besondere Fähigkeit von Flick - überraschende Wende bei Klose? 

FC Bayern in Corona-Zeiten - Kimmich: "Es ist eine beklemmende Zeit"

Die Corona-Krise trifft auch den FC Bayern hart. Das Training wurde nun wieder aufgenommen. Joshua Kimmich sprach über die eigene Gefühlslage.
FC Bayern in Corona-Zeiten - Kimmich: "Es ist eine beklemmende Zeit"

Premier League vor dem Abbruch - Liverpool Meister? Italien-Boss plaudert spektakulären Plan aus

Wird die Premier League abgebrochen? Aussagen eines italienischen Sportdirektors sorgen für Herzrasen bei Fußball-Fans - vor allem bei denen aus Liverpool.
Premier League vor dem Abbruch - Liverpool Meister? Italien-Boss plaudert spektakulären Plan aus

Transfer zum FC Bayern? Müller lässt mit Werner-Aussagen aufhorchen: „Timo zieht eh ...“

Der FC Bayern plant trotz Corona die Zukunft. Ist ein Transfer von Timo Werner plötzlich gefragter denn je? Jetzt hat sich Thomas Müller geäußert.
Transfer zum FC Bayern? Müller lässt mit Werner-Aussagen aufhorchen: „Timo zieht eh ...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.