Ungewöhnlich Aufstellung

Trotz Mertesacker-Tor: Arsenal blamiert sich im Pokal gegen Zweitligisten

+
Der FC Arsenal scheiterte im FA Cup an Nottingham Forrest.

Was war da denn los? Der FC Arsenal ist in der dritten Runde des FA Cups am Zweitligisten Nottingham Forest gescheitert. 

London: Titelverteidiger FC Arsenal ist überraschend bereits in der dritten Runde des FA Cups ausgeschieden. Der englische Fußball-Erstligist verlor trotz eines Tores von Weltmeister Per Mertesacker 2:4 (1:2) beim Zweitligisten Nottingham Forest. Teammanager Arsene Wenger schonte dabei eine Vielzahl an Stammkräften, darunter auch die deutschen Nationalspieler Mesut Özil und Shkodran Mustafi.

Mertesacker hatte die Führung der Gastgeber durch Eric Lichaj (20.) nur drei Minuten später ausgeglichen, ehe Lichaj mit seinem zweiten Tor Nottingham wieder in Front brachte. Nach der Pause verwandelte Ben Brereton einen Foulelfmeter zum 3:1, ehe Danny Welbeck das zweite Arsenal-Tor erzielte (79.). Den Endstand stellte Kieran Dowell ebenfalls per Foulelfmeter her (85.).

Tottenham vor allem dank Kane eine Runde weiter

Für den Stadtrivalen Tottenham Hotspur stellte einmal mehr Starstürmer Harry Kane den Sieg sicher. Gegen den Drittligisten AFC Wimbledon traf der Nationalspieler per Doppelpack (63., 65.), Jan Vertonghen erzielte den 3:0 (2:0)-Endstand.

Erstligist West Ham United kam dagegen beim Drittligisten Shrewsbury Town nicht über ein 0:0 hinaus und muss im Wiederholungsspiel antreten. Noch schlechter lief es für den ehemaligen Bundesligaprofi Pierre-Michel Lasogga und den Zweitligisten Leeds United. Beim Viertligisten Newport County verlor der Favorit 1:2 (1:0), Lasogga stand in der Startelf.

SID

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trostloses Remis bringt Hannover und Hertha nicht weiter

Berlin (dpa) - Der Tabellenletzte Hannover 96 hat eine große Chance im Abstiegskampf verspielt, Hertha BSC die erste Etappe der Abschiedstour für Trainer Pal Dardai …
Trostloses Remis bringt Hannover und Hertha nicht weiter

BVB zieht im Meisterschaftsrennen nach und bleibt Bayern auf den Fersen

Borussia Dortmund hat dem Druck standgehalten und hat gegen den SC Freiburg gewonnen. Der BVB steht weiterhin nur einen Punkt hinter dem FC Bayern. …
BVB zieht im Meisterschaftsrennen nach und bleibt Bayern auf den Fersen

BVB hält Meisterschaftsrennen offen - Sieg in Freiburg

Freiburg (dpa) - Borussia Dortmund bleibt dem FC Bayern München dicht auf den Fersen und hat den Rückstand auf den Tabellenführer durch ein 4:0 (1:0) beim SC Freiburg …
BVB hält Meisterschaftsrennen offen - Sieg in Freiburg

Dank Lille-Patzer: PSG zum achten Mal französischer Meister

Das Team von Trainer Thomas Tuchel ist vorzeitig französischer Meister. Dank des Patzers von Lille bei Toulouse darf PSG schon vor dem Spiel gegen Monaco am Abend feiern.
Dank Lille-Patzer: PSG zum achten Mal französischer Meister

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.