Hoffenheim-Trainer geht im Sommer 2019 nach Sachsen

Nagelsmann über Wechsel zu RB Leipzig: Darum fällt ihm der Abschied von der TSG so schwer

+
Julian Nagelsmann wird die TSG Hoffenheim im Sommer 2019 verlassen.

Bei einer Preisverleihung in Heidelberg spricht Erfolgscoach Julian Nagelsmann über den im Sommer 2019 anstehenden Abschied von der TSG Hoffenheim und den Grund für seinen Wechsel nach Leipzig.

Heidelberg – Hoffenheim-Trainer Julian Nagelsmann ist beim SportAward Rhein-Neckar am Montagabend (19. November) in Heidelberg als „Top Trainer“ des Jahres ausgezeichnet worden. Im Gespräch mit HEIDELBERG24* spricht der Erfolgscoach über den aktuellen Höhenflug der TSG und seinen anstehenden Wechsel zu RB Leipzig.

„Vor zwei Jahren hätte der Erfolg noch eine Eintagsfliege sein können, jetzt haben wir den Erfolg über zweieinhalb Jahre bestätigt. Noch dazu sind wir als Team in der Lage, die Massen auch überregional zu begeistern“, sagt Nagelsmann.

Ab 2019/20 Leipzig-Coach - Nagelsmann fällt Abschied schwer

Für den gebürtigen Landsberger, der bereits seit 2010 für die TSG arbeitet, ist die Rhein-Neckar-Region inzwischen zur Heimat geworden. „Ich und meine Familie fühlen uns unglaublich wohl. In der Region gibt es viele nette Menschen und ich hänge auch sehr an diesem Verein. Ich habe hier fast ein Drittel meines Lebens verbracht - das ist für einen Trainer eine lange Zeit“, macht der 31-Jährige deutlich.

Dennoch steht im Sommer 2019 der Wechsel zu Liga-Konkurrent RB Leipzig an. Einfach fällt Nagelsmann der Abschied nicht. „Der Abschied wird für mich und meine Familie sehr, sehr hart. Aber man trifft im Leben Entscheidungen, die einen weiterbringen und die einen etwas Neues kennenlernen lassen. Wir hoffen, dass wir am neuen Standort ähnlich zufrieden sind wie hier.“

*HEIDELBERG24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

nwo

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DFB-Beauftragter Cacau über Rassismus-Eklat bei Länderspiel: „Nicht größer machen, als es ist“ 

Nach den mutmaßlich rassistischen Szenen während des Länderspiels gegen Serbien haben sich drei Männer der Polizei gestellt - DFB-Beauftragter Cacau spricht von …
DFB-Beauftragter Cacau über Rassismus-Eklat bei Länderspiel: „Nicht größer machen, als es ist“ 

Live-Ticker - Gnabry verrät vor „Oranje“-Duell: So wurde ich zum Veganer

Heute gastiert die deutsche Nationalmannschaft in Amsterdam zum EM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande. Anstoß in der Johan-Cruyff-Arena ist um 20.45 Uhr. Wir …
Live-Ticker - Gnabry verrät vor „Oranje“-Duell: So wurde ich zum Veganer

Hannover 96 in Aufruhr: Mitglieder strafen Kind ab - und rütteln an 50+1-Plan

Über den möglichen Fall der 50+1-Regel wird in Fußball-Deutschland erbittert gestritten. Im Fokus steht auch Hannover 96 - dort haben nun die Fans einen kleinen …
Hannover 96 in Aufruhr: Mitglieder strafen Kind ab - und rütteln an 50+1-Plan

DFB-Team vor Start in EM-Quali: Löw verrät Details der Aufstellung

In den Niederlanden startet die deutsche Nationalmannschaft in die EM-Qualifikation. Bundestrainer Joachim Löw ist guter Hoffnung und spricht offen über einige …
DFB-Team vor Start in EM-Quali: Löw verrät Details der Aufstellung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.