1899 Hoffenheim

Angebliches Interesse an Joelinton amüsiert Rangnick

+
Ralf Rangnick äußert sich zum Verbleib von Joelinton.

Hoffenheims Trainer und Sportchef Ralf Rangnick hat sich zur Personalie Joelinton geäußert. Über eine Millionen-Ablöse für den Brasilianer wird spekuliert.

Leipzig - Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick hat das angebliche Interesse von RB Leipzig an 1899 Hoffenheims Top-Spieler Joelinton mit einem Schmunzeln zur Kenntnis genommen. „Es hat mich in letzter Zeit eher amüsiert, dass wir damit in Verbindung gebracht worden sind“, sagte der 60-Jährige am Sonntag bei einer Pressekonferenz in Leipzig zur Partie gegen die TSG unter dem designierten RB-Coach Julian Nagelsmann am Montag (20.30 Uhr/Eurosport) in der Red Bull Arena.

Medienberichten zufolge soll Leipzig an dem 22 Jahre alten Brasilianer interessiert sein als möglichen Ersatz für den ebenfalls 22 Jahre alten Timo Werner. Der deutsche Nationalspieler hat sich weiterhin nicht entschieden, seinen Vertrag bei den Leipzigern vorzeitig zu verlängern. Tut er dies nicht, wollen die RB-Bosse Werner in diesem Sommer verkaufen. Denn nach dem Ablauf seines gültigen aktuellen Kontrakts wäre der Mittelstürmer im Sommer 2020 nach Ende des Vertrages ablösefrei auf dem Markt.

Im Fall Joelinton soll der britische Club Newcastle United aus der Premier League angeblich auch ein großes Interesse haben. Über 60 Millionen Euro Ablösesumme wird bereits spekuliert. „Das können wir ganz sicher nicht bezahlen, egal für welchen Spieler“, sagte Rangnick.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesliga-Legende legt sich mit Polizei an: „Sie wissen schon, dass Sie ...“

Ein ehemaliger Fußball-Nationalspieler legte einen denkwürdigen Auftritt hin - und gab sogar Polizisten Anweisungen. Alles ernst oder noch nur ein Scherz?
Bundesliga-Legende legt sich mit Polizei an: „Sie wissen schon, dass Sie ...“

Auslaufende Verträge beim FC Bayern: Vier Stars sind Wechselkandidaten - und einer will schon lange weg

Thomas Müller und Manuel Neuer, David Alaba und Thiago - beim FC Bayern enden 2021 gleich acht Verträge. Einer wollte München schon mehrmals verlassen.
Auslaufende Verträge beim FC Bayern: Vier Stars sind Wechselkandidaten - und einer will schon lange weg

Chaos beim Live-Stream - BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 

Die BVB-Fans regen sich während der Live-Übertragung der CL-Partie zwischen Borussia Dortmund und Paris St. Germain auf dem Streaming Dienst DAZN über die Qualität des …
Chaos beim Live-Stream - BVB-Fans flippen bei DAZN-Übertragung aus: „Wohl wieder Schluckauf!“ 

Champions League im Live-Ticker: Tottenham muss gegen RB Leipzig einen Rückschlag verkraften

RB Leipzig reist für das Hinspiel im Champions-League-Achtelfinale nach London. Wir begleiten das Spiel gegen Tottenham Hotspur im Live-Ticker. Für Jose Mourinho gibt es …
Champions League im Live-Ticker: Tottenham muss gegen RB Leipzig einen Rückschlag verkraften

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.