U19 optimistisch: «Wollen unbedingt zur U20-WM»

Jannes-Kilian Horn in Aktion. Foto: Uli Deck
+
Jannes-Kilian Horn in Aktion. Foto: Uli Deck

Sandhausen (dpa) - Nach dem 3:0-Sieg im letzten Gruppenspiel gegen Österreich geht der deutsche Fußball-Nachwuchs bei der U19-Europameisterschaft optimistisch in das Entscheidungsspiel um die WM-Teilnahme.

Update vom 19. Mai 2017: Die Qualifikation zur Weltmeisterschaft haben die DFB-Junioren erfolgreich erledigt. Ab Samstag starten sie gegen Venezuela ins Turnier. Wir haben für Sie zusammengestellt, wie Sie die U20-WM 2017 in Südkorea live im TV und Live-Stream ansehen können.

«Wir haben unsere Aufgabe gegen Österreich souverän gemeistert. Jetzt liegt unser ganzer Fokus auf dem Niederlande-Spiel», sagte Jannes Horn vom VfL Wolfsburg vor der Playoff-Partie der beiden Gruppendritten am Donnerstag in Sandhausen. «Wir wollen unbedingt nächstes Jahr zur U20-WM nach Südkorea.» Dann wäre das Minimalziel des DFB erreicht.

Nachdem das Halbfinale früh verspielt worden war, hofft die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes auf einen versöhnlichen Abschluss des Turniers und darauf, mit einem Sieg den letzten europäischen WM-Startplatz zu erhalten. Sollte es im Hardtwaldstadion zu einer Verlängerung kommen, könnten die Trainer eine vierte Auswechslung vornehmen. Die UEFA testet dieses Wechselformat bei mehreren Nachwuchsturnieren in diesem und dem nächsten Jahr.

DFB-Kader

EM auf DFB-Seite

EM auf UEFA-Seite

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

BVB-Talent schwer verletzt: Dortmund muss monatelangen Ausfall befürchten
Fußball

BVB-Talent schwer verletzt: Dortmund muss monatelangen Ausfall befürchten

Das Lazarett bei Borussia Dortmund lichtet sich nur unwesentlich, jetzt kommt ein neuer Spieler dazu. Ein BVB-Talent hat sich eine schwere Knieverletzung zugezogen.
BVB-Talent schwer verletzt: Dortmund muss monatelangen Ausfall befürchten
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand
Fußball

Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand

Julian Nagelsmann wurde positiv auf Corona getestet. Das gab der FC Bayern am Donnerstag bekannt. Der Trainer war am Mittwoch bereits in der Champions League ausgefallen.
Nagelsmann positiv auf Corona getestet: Bayern-Trainer verrät erste Details zu seinem Zustand

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.