Im ZDF-Sportstudio

Nach Frage von Dunja Hayali: Kuntz erteilt ihr im Sportstudio ordentliche Abfuhr

Sportstudio: Stefan-Kuntz kontert Dunja Hayali - es geht um Respekt
+
Stefan Kuntz, Trainer der deutschen U21, reagierte verärgert auf eine Frage von ZDF-Sportstudio-Moderatorin Dunja Hayali.

In einem Interview mit ZDF-Sportstudio-Moderatorin Dunja Hayali zeigte sich U21-Trainer Stefan Kuntz verärgert. Grund war eine Frage zu möglichen Ambitionen.

Mainz - U21-Trainer Stefan Kuntz konterte Moderatorin Dunja Hayali im ZDF-Sportstudio. Die Frage, die die Journalistin ihm stellte, klang eigentlich ganz harmlos. Sie fragte den 56-Jährigen nach möglichen Ambitionen auf das Amt des Bundestrainers - allerdings wohl wissend, dass Kuntz solche Fragen nicht gerne hört: „Auch wenn Sie aus Respekt gegenüber Löw eigentlich nicht antworten wollen, ich weiß“, so die ZDF-Moderatorin. 

U21-EM: Stefan Kuntz kontert Dunja Hayali im ZDF-Sportstudio: „Finde es wirklich nicht seriös, wenn ...“

Kuntz konterte: „Genau, Dunja, und ich weiß, dass Sie das am besten verstehen können, vor allem was es mit Respekt auf sich hat.“ Anschließend lobte er Bundestrainer Joachim Löw und fügte an: „Und ich finde es wirklich nicht seriös, wenn man über so eine Frage nachdenkt oder antwortet oder sie auch stellt.“

Vor dem Finale am Sonntag schwärmte Kuntz aber auch über seinen Torjäger Luca Waldschmidt. „Er surft auf einer kleinen Welle. Manchmal ist es als Stürmer so, man kann machen, was man will, und man trifft“, sagte Kuntz über den 23-Jährigen vom SC Freiburg. „Und dann gibt es Perioden, wo man aus einem Meter das Tor nicht trifft. Ich bin froh, dass er gerade diese Phase hat“, ergänzte der frühere Stürmer.

U21-EM-Finale: Kuntz ansonsten gut drauf

Besser gelaunt war Stefan Kuntz auch auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Rumänien. Dort sorgte er mit einer urlustigen Übersetzung für Lacher. Den Einzug ins EM-Halbfinale feierte das Team von Kuntz ausgelassen -besonders ein Spieler legte eine astreine Show hin. Das Team von Stefan Kuntz bekommt jetzt Motivation von Jürgen Klopp - der sendete vor dem EM-Finale eine emotionale Videobotschaft.

Freiburgs Kultcoach Christian Streich war am Samstagabend zu Gast im ZDF-Sportstudio. Zwei kuriose Fotos zeigen, was sich hinter den Kulissen abspielte.

Die deutsche U21-Nationalmannschaft trifft am Sonntag in Udine im Finale (20.45 Uhr) auf Spanien.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesliga-Paukenschlag: DFL-Chef Christian Seifert offenbar vor Rückzug

Christian Seifert macht offenbar Schluss als Vorsitzender der Deutschen Fußball-Liga.
Bundesliga-Paukenschlag: DFL-Chef Christian Seifert offenbar vor Rückzug

Wende nach Corona-Test bei Serge Gnabry: Jetzt gibt es spektakuläre Neuigkeiten

Der FC Bayern München hat nach Serge Gnabry offenbar den zweiten Corona-Fall in seinen Reihen. Unterdessen gibt es gute Nachrichten vom Nationalspieler.
Wende nach Corona-Test bei Serge Gnabry: Jetzt gibt es spektakuläre Neuigkeiten

Werder Bremen wird unbesiegbar - und kämpft sich gegen Hoffenheim zum nächsten Punkt

Der SV Werder Bremen hat in der Partie am fünften Bundesliga-Spieltag gegen die TSG 1899 Hoffenheim 1:1 gespielt - damit einen Punkt gewonnen, dabei möglicherweise aber …
Werder Bremen wird unbesiegbar - und kämpft sich gegen Hoffenheim zum nächsten Punkt

Lokomotive Moskau - FC Bayern im Live-Ticker: Störgeräusche überschatten zweites Champions-League-Spiel

Der nächste bitte: Der FC Bayern will am Dienstag bei Lokomotive Moskau den nächsten Sieg in der Champions League einfahren. Vor der Pflichtaufgabe läuft nicht alles …
Lokomotive Moskau - FC Bayern im Live-Ticker: Störgeräusche überschatten zweites Champions-League-Spiel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.