Gegen das Coronavirus

In den Farben getrennt, in der Sache vereint: Ultras unterstützen Hilfebedürftige in Dortmund und Gelsenkirchen

Die Ultras von Schalke 04 und Borussia Dortmund haben ihre Hilfe für Betroffene angeboten.
+
Die Ultras von Schalke 04 und Borussia Dortmund haben ihre Hilfe für Betroffene angeboten.

Die Regale in den Lebensmittelläden leeren sich, viele Menschen trauen sich erst gar nicht vor die Haustür. Die Ultras wollen dem entgegenwirken.

Gelsenkirchen/Dortmund - In den Farben getrennt, in der Sache vereint, heißt es doch so oft aus den Fanlagern von Schalke 04 und Borussia Dortmund. Nach der Absage des Revierderbys am vergangenen Wochenende machen die Ultras von S04 und BVB gemeinsame Sache gegen das Coronavirus.

Hilfebedürftige Menschen in Gelsenkirchen und Dortmund sollen unterstützt werden, wie wa.de berichtet. Dazu haben sich die Gruppierungen einiges einfallen lassen und werden zudem finanziell unterstützt. Allerdings ist in Zeiten der Hamsterkäufe zu beachten: Das Angebot gilt nur für direkt Betroffene in den Stadtgebieten.

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

PSG gegen Atalanta Bergamo in Live-Ticker: Italiener waren fast ausgeschieden - schaffen sie die Sensation?

Champions League: Im ersten Viertelfinale am Mittwoch stehen sich Paris Saint Germain und Atalanta Bergamo gegenüber. Die Partie verspricht Spannung pur.
PSG gegen Atalanta Bergamo in Live-Ticker: Italiener waren fast ausgeschieden - schaffen sie die Sensation?

Chelsea düpiert? Holländischer Mittelklasse-Klub verkündet nach Bosz-Ansage den Havertz-Transfer in die Niederlande

Kai Havertz steht vor dem Abschied aus Leverkusen. Auf Twitter sorgte ein holländischer Verein jetzt für einen Schock. Ist der Wechsel schon fix?
Chelsea düpiert? Holländischer Mittelklasse-Klub verkündet nach Bosz-Ansage den Havertz-Transfer in die Niederlande

RTL mit Mega-Fauxpas bei Euro-League-Übertragung: Absolutes No-Go für Fans - Rivale lacht sich schlapp

Europa League im Ticker: Bayer Leverkusen trifft in Düsseldorf auf Inter Mailand. RTL schaffte es, die Fans mit einem Fauxpas zur Weißglut zu bringen.
RTL mit Mega-Fauxpas bei Euro-League-Übertragung: Absolutes No-Go für Fans - Rivale lacht sich schlapp

Kurz vor deutsch-spanischem Champions League-Kracher: Corona-Fälle bestätigt - Zwei Spieler namentlich genannt

Schlechte Nachrichten kurz vor dem Champions League-Turnier Bei Atletico Madrid ergab ein Corona-Test zwei positive Ergebnisse von zwei Atleti-Spielern.
Kurz vor deutsch-spanischem Champions League-Kracher: Corona-Fälle bestätigt - Zwei Spieler namentlich genannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.