„Danke, Godin!“

Unter Tränen: Atlético-Kapitän Diego Godin verkündet Abschied

+
Atlético Madrids Diego Godin hat seinen Abschied bekannt gegeben.

Abwehrstar Diego Godin wird seinen Vertrag bei Atlético Madrid nicht verlängern und den spanischen Erstligisten zum Saisonende verlassen.

Madrid - Dies teilte der 33-Jährige, der seit 2010 für den Club spielt und im vergangenen Sommer zum Kapitän aufgestiegen war, am Dienstag unter Tränen bei einer Pressekonferenz mit. Auch Coach Diego Simeone zeigte sich tief bewegt.

„Das ist nicht nur ein Club für mich, es war auch meine Familie und es ist sehr schwer, Abschied zu nehmen“, sagte Godin. „Dies waren wundervolle Jahre, und ich möchte allen danken. Als Mensch bin ich sehr gewachsen.“ Die wichtigste Phase seines Lebens und seiner Karriere gehe nun zu Ende.

Wo führt Godins Weg hin?

Die Rojiblancos veröffentlichten unter dem Titel „Danke, Godin!“ ein Video auf ihrer Webseite, das Höhepunkte der Karriere des Uruguayers mit der Mannschaft zeigt. Der Innenverteidiger erzielte nach Club-Angaben 27 Tore für Atlético, „sein wichtigstes hat uns in der Saison 2013/2014 den zehnten Meistertitel in der Liga beschert“, hieß es. Auch den Pokal und den Supercup holte Godin mit dem Team. Zudem gewann er zweimal die Europa League.

Einen künftigen Verein hat Godin, der mit Atletico 2014 die spanische Meisterschaft sowie insgesamt zweimal die Europa League und einmal den nationalen Pokal gewann, offiziell noch nicht gefunden. Medienberichten zufolge jedoch soll der Abwehrspieler schon mit Inter Mailand einig sein.

dpa/sid

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Eklat beim BVB um Sancho & Co.: „Absoluter Witz“ - Engländer wettert öffentlich gegen die DFL

Riesen-Wirbel beim BVB um Youngster Jadon Sancho. Der Youngster und fünf Mannschaftskollegen verstießen offensichtlich gegen die Corona-Hygieneregeln. Nun wurde eine …
Corona-Eklat beim BVB um Sancho & Co.: „Absoluter Witz“ - Engländer wettert öffentlich gegen die DFL

Chaos-Tage auf Schalke: Finanzvorstand wirft hin! Wurde ihm „Härtefallantrag“ zum Verhängnis?

Schalke 04 in der Krise: Finanzvorstand Peter Peters bat den Aufsichtsrat um die Auflösung seines Vertrags. Er arbeitete 27 Jahre lang für die Königsblauen.
Chaos-Tage auf Schalke: Finanzvorstand wirft hin! Wurde ihm „Härtefallantrag“ zum Verhängnis?

FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang - „Bin zu allem bereit“

Verlässt Javi Martinez den FC Bayern München? Die Gerüchte um einen Wechsel halten sich hartnäckig. Nun äußerte sich Martinez zu seiner Zukunft.
FC Bayern: Javi Martinez vor Abgang - „Bin zu allem bereit“

Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kai Havertz gilt weiter als Transfer-Ziel des FC Bayern München. Allerdings buhlen viele Top-Klubs um den Youngster. Nun gibt es neue Details. Der News-Ticker.
Kai Havertz: Leverkusen lehnt Mega-Angebot aus Spanien ab - Bayern unter Zugzwang? 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.