Trotz gefährdetem Aufstieg

Überraschender Schritt: VfB Stuttgart verlängert Vertrag mit Coach Pellegrino Matarazzo

Trainer Pellegrino Matarazzo (l) vom VfB Stuttgart, und Sven Mislintat (r), Sportdirektor des VfB Stuttgart, sitzen auf der Ersatzbank.
+
VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo und Sportdirektor Sven Mislintat freuen sich auf eine langfristige Zusammenarbeit.

Der Verein aus Stuttgart hat überraschend den noch bis 2021 gültigen Vertrag mit Pellegrino Matarazzo verlängert. Der neue Vertrag des Trainers gilt bis zum Juni 2022.

Stuttgart – Der VfB Stuttgart hatte nach der Saisonunterbrechung durch das Coronavirus seine ersten beiden Spiele verloren. Der Aufstieg in die Bundesliga wird dadurch noch schwieriger.

Wie BW24* berichtet, wurde der Vertrag von VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo dennoch vorzeitig um ein Jahr bis 30. Juni 2022 verlängert. Das gab der Verein einen Tag vor dem wichtigen Spiel gegen den Hamburger SV bekannt.

Pellegrino Matarazzo ist bereits der 19. Trainer des VfB Stuttgart in nur zwölf Jahren. Zuletzt hatte der VfB mit Trainer Armin Veh 2007 die Meisterschaft geholt (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schalke muss Star verkaufen: Amine Harit, Ozan Kabak oder Weston McKennie könnten gehen
Fußball

Schalke muss Star verkaufen: Amine Harit, Ozan Kabak oder Weston McKennie könnten gehen

Der FC Schalke 04 hat enorme Finanzprobleme. Nun steht der Verkauf eines Topstars im Raum. Bei Ozan Kabak gibt es allerdings eine Wendung.
Schalke muss Star verkaufen: Amine Harit, Ozan Kabak oder Weston McKennie könnten gehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.