Negativtrend beendet

„Nichts mehr zu verlieren“: VfB-Trainer erklärt, was kurz vor Sieg mit dem Team passierte

Der VfB Stuttgart hat das Topspiel gegen den Hamburger SV gewonnen. Am Tag vor dem Spiel hatte Trainer Pellegrino Matarazzo noch seinen Vertrag verlängert.

Mit Corona-Botschaft und Vertragsverlängerung von VfB-Stuttgart-Trainer Pellegrino Matarazzo: VfB-Torhüter Gregor Kobel jubelt über den Sieg.

Stuttgart – Der VfB Stuttgart hat die jüngste Negativserie von zwei Niederlagen in Folge beendet und ist in der Tabelle auf Platz zwei vorgerückt.

Wie BW24* berichtet, gewann der VfB Stuttgart gegen den HSV nach Vertragsverlängerung mit Pellegrino Matarazzo. Das 3:2-Siegtor fiel erst in der zweiten Minute der Nachspielzeit.

Pellegrino Matarazzo beerbte Ex-VfB-Stuttgart-Trainer Tim Walter, der in der Winterpause entlassen worden war. (BW24* berichtete),

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance/Matthias Hangst/Getty Images Europe/Pool/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schalke muss Star verkaufen: Amine Harit, Ozan Kabak oder Weston McKennie könnten gehen
Fußball

Schalke muss Star verkaufen: Amine Harit, Ozan Kabak oder Weston McKennie könnten gehen

Der FC Schalke 04 hat enorme Finanzprobleme. Nun steht der Verkauf eines Topstars im Raum. Bei Ozan Kabak gibt es allerdings eine Wendung.
Schalke muss Star verkaufen: Amine Harit, Ozan Kabak oder Weston McKennie könnten gehen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.