Im Heimspiel gegen den HSV

Coronavirus: Spieler des VfB-Stuttgart tragen beim nächsten Spiel Trikots mit einer Nachricht

VfB Stuttgart im Volksparkstadion. Stuttgarts Hamadi Al Ghaddioui und Marc Oliver Kempf (r) freuen sich über ihren Sieg.
+
Gleiche Trikotfarbe, anderer Schriftzug: Die VfB-Spieler Hamadi Al Ghaddioui und Marc Oliver Kempf treten am 28. Mai gegen den Hamburger SV mit einem besonderen VfB-Trikot auf den Platz.

Viele Menschen engagieren sich während der Corona-Krise für ihre Mitmenschen. Der VfB Stuttgart will ihnen beim Heimspiel gegen den HSV danken - mit einer besonderen Aktion.

Stuttgart – Viele Menschen sind wegen des Coronavirus in Baden-Württemberg auf Hilfe angewiesen. Der VfB Stuttgart sich bei den Helfern beim kommenden Heimspiel mit Dankesbotschaften auf dem Brustring des VfB-Trikots.

Wie BW24* berichtet, tragen die VfB-Spieler Trikots mit einer Corona-Botschaft. Statt des Hauptsponsors zieren den Brustring Dankesbotschaften wie beispielsweise „Wir sind Fans von Euch.“

Der VfB hatte nach Wiederaufnahme des Spielbetriebs auswärts gegen den SV Wehen Wiesbaden verloren, das Netz hatte hämisch auf die VfB-Niederlage reagiert (BW24* berichtete).

*BW24 ist Teil des Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Manuel Neuers Song-Eklat im Kroatien-Urlaub: Ex-Mitspieler reagiert deutlich - „Manu sollte ...“

Ein Video von FC-Bayern-Kapitän Manuel Neuer schlägt hohe Wellen. Der Keeper singt im Urlaub den Song einer rechten Skandal-Band fröhlich mit. Nun ist ein weiterer Clip …
Manuel Neuers Song-Eklat im Kroatien-Urlaub: Ex-Mitspieler reagiert deutlich - „Manu sollte ...“

Istanbul? Birmingham? Von wegen - UEFA verlegt Champions-League-Finale offenbar schon wieder

Die UEFA verlegt das Finale der Champions League erneut, ein Endspiel auf englischem Boden ist allerdings ausgeschlossen.
Istanbul? Birmingham? Von wegen - UEFA verlegt Champions-League-Finale offenbar schon wieder

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.