Transfer ist fix

Von Augsburg nach Hoffenheim: Stafylidis wird Schulz-Nachfolger

+
Konstantinos Stafylidis (links) verlässt den FC Augsburg.

Konstantinos Stafylidis wechselt vom FC Augsburg zu 1899 Hoffenheim. Der Linksverteidiger soll die Nachfolge des nach Dortmund abgewanderten Nico Schulz antreten. 

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim hat den griechischen Nationalspieler Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg verpflichtet. Der 25 Jahre alte Linksverteidiger soll Nachfolger von Nationalspieler Nico Schulz werden, der nach Medienberichten zu Borussia Dortmund wechselt. Stafylidis kommt ablösefrei in den Kraichgau und unterschrieb dort einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit.

Sportchef Alexander Rosen bezeichnete den Neuzugang als „konsequenten und geschickten Zweikämpfer, der zudem über einen starken linken Fuß und spielerische Qualitäten verfügt, die uns neben seinem großen Kampfgeist gut tun werden“. Stafylidis war 2015 von Bayer Leverkusen zum FC Augsburg gewechselt. Er spielte auch schon in der englischen Premier League bei Stoke City. Am Tag zuvor hatte Hoffenheim den Transfer von Sargis Adamyan vom Zweitligisten Jahn Regensburg bekannt gebeben.

Kader FC Augsburg

Kader 1899 Hoffenheim

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Transfer-Gerücht: Schalke ist an einem Terrier dran - Barca-Spieler als Alternative?

Für die Schalke-Fans klingt es fast zu schön, um wahr zu sein: Ein Terrier soll dem Klub mehr Stabilität auf der linken Abwehrseite bringen. Gleichzeitig schaut Manager …
Transfer-Gerücht: Schalke ist an einem Terrier dran - Barca-Spieler als Alternative?

Der Vertrag von Mario Götze läuft beim BVB aus – das befeuert Transfergerüchte

Mario Götze droht beim BVB wieder auf das Abstellgleis zu geraten, seine Vertragsverlängerung steht noch aus. Wilde Transfergerüchte kommen auf.
Der Vertrag von Mario Götze läuft beim BVB aus – das befeuert Transfergerüchte

Live-Ticker: Eintracht Frankfurt trifft auf Racing Straßburg

Die Frankfurter Eintracht trifft im Hinspiel der Europa League-Play-Offs auf Racing Straßburg aus. Wir berichten in unserm Live-Ticker vom Spiel.
Live-Ticker: Eintracht Frankfurt trifft auf Racing Straßburg

Paul Pogba: Rassismus-Skandal? Manchester United „angewidert“

Rassismus-Skandal in der Premier League? Manchester Uniteds Superstar Paul Pogba wurde nach einer Aktion wüst beschimpft.
Paul Pogba: Rassismus-Skandal? Manchester United „angewidert“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.