Transfer ist fix

Von Augsburg nach Hoffenheim: Stafylidis wird Schulz-Nachfolger

+
Konstantinos Stafylidis (links) verlässt den FC Augsburg.

Konstantinos Stafylidis wechselt vom FC Augsburg zu 1899 Hoffenheim. Der Linksverteidiger soll die Nachfolge des nach Dortmund abgewanderten Nico Schulz antreten. 

Zuzenhausen (dpa) - Die TSG 1899 Hoffenheim hat den griechischen Nationalspieler Konstantinos Stafylidis vom FC Augsburg verpflichtet. Der 25 Jahre alte Linksverteidiger soll Nachfolger von Nationalspieler Nico Schulz werden, der nach Medienberichten zu Borussia Dortmund wechselt. Stafylidis kommt ablösefrei in den Kraichgau und unterschrieb dort einen bis zum 30. Juni 2023 datierten Vertrag. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Mittwoch mit.

Sportchef Alexander Rosen bezeichnete den Neuzugang als „konsequenten und geschickten Zweikämpfer, der zudem über einen starken linken Fuß und spielerische Qualitäten verfügt, die uns neben seinem großen Kampfgeist gut tun werden“. Stafylidis war 2015 von Bayer Leverkusen zum FC Augsburg gewechselt. Er spielte auch schon in der englischen Premier League bei Stoke City. Am Tag zuvor hatte Hoffenheim den Transfer von Sargis Adamyan vom Zweitligisten Jahn Regensburg bekannt gebeben.

Kader FC Augsburg

Kader 1899 Hoffenheim

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kracher in der 2. Liga! VfB Stuttgart gegen Hamburger SV im Live-Ticker

Am 28. Spieltag steht auch in der 2. Liga ein absolutes Top-Spiel an. Am Donnerstagabend empfängt der VfB Stuttgart den Hamburger SV. Fällt eine Vorentscheidung im Kampf …
Kracher in der 2. Liga! VfB Stuttgart gegen Hamburger SV im Live-Ticker

FC Bayern: Transfer von Brasilien-Juwel? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte

Der FC Bayern München sieht sich nach einem Rechtsverteidiger um. Offenbar flammt nun wieder Interesse an einem Brasilianer auf.
FC Bayern: Transfer von Brasilien-Juwel? Salihamidzic mit erster Millionen-Offerte

Ex-BVB-Stinkstiefel Ousmane Dembélé zum Mega-Rabatt zu haben - wird der FC Bayern schwach?

Der FC Barcelona senkt angeblich den Preis für Ousmane Dembélé. Schon einmal wurde der FC Bayern mit dem Ex-BVB-Star in Verbindung gebracht.
Ex-BVB-Stinkstiefel Ousmane Dembélé zum Mega-Rabatt zu haben - wird der FC Bayern schwach?

FC Bayern: David Alaba vor Transfer? Überraschende Wende deutet sich an

Das Vertragsende von David Alaba beim FC Bayern ist nicht mehr allzu fern. Ist ein Transfer ein Thema? Nun gibt es wohl eine überraschende Wende.
FC Bayern: David Alaba vor Transfer? Überraschende Wende deutet sich an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.