23-jähriger Defensivmann

Bericht: Leipzig baggert an Dortmunder Weltmeister

Darmstadt 98 - Borussia Dortmund
+
Matthias Ginter (r.) hat beim BVB keinen Stammplatz.

Leipzig - Aufsteiger RB Leipzig ist nach Informationen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ) an einer Verpflichtung von Weltmeister Matthias Ginter von Vizemeister Borussia Dortmund interessiert.

Demnach soll Leipzig bereits konkret beim BVB angemeldet haben, den 23 Jahre alten Defensivspieler im Sommer verpflichten zu wollen. Angeblich soll Ginter jedoch auch beim AC Mailand auf dem Zettel stehen.

Die WAZ spekuliert, dass sich Ginters Position in Dortmund zur neuen Saison durch die Verpflichtung von Ömer Toprak (Bayer Leverkusen) verschlechtern dürfte. Der türkische Nationalspieler gilt als Wunschspieler von BVB-Trainer Thomas Tuchel.

Ginter, der 2014 vom SC Freiburg nach Dortmund gewechselt war, kommt zwar regelmäßig zum Einsatz, seinen Stammplatz in Tuchels Team hat er aber noch nicht gefunden.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Bayerns erstes Massaker!“: Pressestimmen zur Auftakt-Gala - Spanier verzweifelt: „Wie schlägt man dieses Team?“

Der FC Bayern siegt zum Bundesligastart mit 8:0 gegen Schalke 04. Die nationale und internationale Presse überbietet sich mit Lob für den Triple-Sieger.
„Bayerns erstes Massaker!“: Pressestimmen zur Auftakt-Gala - Spanier verzweifelt: „Wie schlägt man dieses Team?“

Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse

Der Streit zwischen Uli Hoeneß Alabas Berater Pini Zahavi bestimmte die Schlagzeilen. Beim Bundesligastart gegen Schalke 04 stand der Österreicher gar nicht im Kader.
Neuer Alaba-Wirbel! Abwehrchef fehlt gegen Schalke - Rummenigge äußert sich bei Sky zu Transfer-Posse

Schönheits-OP: Bürki-Freundin Marlen schockt ihre Fans

Roman Bürkis Freundin Marlen macht ihren Fans ein Geständnis. Denn die BVB-Spielerfrau hat bereits in einer Schönheits-OP etwas an sich ändern lassen.
Schönheits-OP: Bürki-Freundin Marlen schockt ihre Fans

Tribünen-Eklat des FC Bayern! CDU-Politiker schießt gegen FCB-Bosse: „Dummheit oder Arroganz“ - Rummenigge reagiert

Beim Bundesligaauftakt saßen die Vorstände der Bayern und des FC Schalke ohne Abstand und Maske auf der Tribüne. Nach Ministerin Melanie Huml meldet sich nun Friedrich …
Tribünen-Eklat des FC Bayern! CDU-Politiker schießt gegen FCB-Bosse: „Dummheit oder Arroganz“ - Rummenigge reagiert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.