Auch Gündogan postet auf Twitter

Während Frankreich WM-Titel feiert, meldet sich Mesut Özil zu Wort

Mesut Özil.
+
Mesut Özil.

Frankreich ist auf dem Fußball-Thron angekommen - die Deutschen müssen sich mit dem Titel „Ex-Weltmeister“ begnügen. So reagierten die deutschen DFB-Stars auf den französischen Triumph.

München - DFB-Spielmacher Mesut Özil äußert sich nach der WM - allerdings nicht zur Erdogan-Affäre, sondern „nur“ mit der Botschaft „Glückwunsch Frankreich! Genießt diesen Abend.“

Seit Wochen warten die deutschen Fußballfans auf ein Statement von Özil. Anstatt etwas zu Türkei-Staatschef Erdogan, DFB-Präsident Reinhard Grindel oder Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff zu posten, würdigt Özil die neuen Weltmeister. Seine DFB-Kollegen tun es ihm gleich. Der mittlerweile in Japan spielende Rio-Weltmeister Lukas Podolski schreibt: „Passt gut auf meine Trophäe auf. Glückwunsch!“

Auch Ilkay Gündogan gratuliert und denkt wie Leroy Sane an seinen Teamkollegen bei ManCity, den Franzosen Ben Mendy.

Bayern-Star Thomas Müller gratuliert ebenfalls: „Herzlichen Glückwunsch an den Weltmeister 2018, die Equipe de France.“

Verteidiger Antonio Rüdiger gratuliert seinen „französischen Brüdern“ - seinen Teamkollegen vom FC Chelsea, Olivier Giroud und N‘Golo Kante.

Und auch der Deutsche Fußball-Bund selbst gratuliert herzlich: „Félicitations! Herzlichen Glückwunsch zum zweiten Stern.“

Sympathie-Weltmeister: Kroatiens Präsidentin schmust mit Marcon, den Spielern und dem WM-Pokal

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

DFB-Pokal: Hier sehen Sie das Spiel FC St. Pauli – Borussia Dortmund live im TV
Fußball

DFB-Pokal: Hier sehen Sie das Spiel FC St. Pauli – Borussia Dortmund live im TV

Der FC St. Pauli empfängt im Achtelfinale des DFB-Pokals Borussia Dortmund. Das Spiel der Braun-Weißen gegen den Titelverteidiger läuft live im TV. Wo genau? 
DFB-Pokal: Hier sehen Sie das Spiel FC St. Pauli – Borussia Dortmund live im TV
Transfergerücht um langjährigen Publikumsliebling von Schalke 04
Fußball

Transfergerücht um langjährigen Publikumsliebling von Schalke 04

Ein langjähriger Publikumsliebling von Schalke 04 hat offenbar Interesse in Frankreich geweckt. Bei seinem jetzigen Klub sieht es düster aus.
Transfergerücht um langjährigen Publikumsliebling von Schalke 04
Weltfußballer-Wahl im Live-Ticker: Große Aufregung um Müller und Lewandowski vor FIFA-Gala
Fußball

Weltfußballer-Wahl im Live-Ticker: Große Aufregung um Müller und Lewandowski vor FIFA-Gala

Am Montagabend findet in Zürich die FIFA-Wahl zum Weltfußballer statt. Robert Lewandowski trägt diesen Titel aktuell inne - auch 2022? Die Gala im Live-Ticker.
Weltfußballer-Wahl im Live-Ticker: Große Aufregung um Müller und Lewandowski vor FIFA-Gala
BVB-Eklat um Erling Haaland: Marco Rose kritisiert aber nicht den Stürmer
Fußball

BVB-Eklat um Erling Haaland: Marco Rose kritisiert aber nicht den Stürmer

Erling Haaland steht beim BVB nicht nur aufgrund seines brisanten Interviews im Fokus. Trainer Marco Rose sprach schnappte sich den Stürmer jetzt beim Training.
BVB-Eklat um Erling Haaland: Marco Rose kritisiert aber nicht den Stürmer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.