Neuer, alter Real-Coach

Zidane schwärmt von ManUnited-Star Pogba - Real am Sonntag ohne Kroos

+
Paul Pogba.

Trainer Zinedine Zidane scheint nicht abgeneigt, einen Transfer von 105-Millionen-Mann und Weltmeister Paul Pogba von Manchester United zu Real Madrid in die Tat umzusetzen.

Madrid - "Er gefällt mir sehr, er ist ein etwas anderer Spieler", sagte der WM-Champion von 1998 auf der Pressekonferenz der Königlichen am Samstag über seinen Landsmann und fügte an: "Er kann verteidigen und kann angreifen, er kann im Mittelfeld alles machen."

Zuletzt hatte es bereits Medienberichte über ein Interesse von Real am 26-Jährigen gegeben. Der Vertrag von Pogba bei ManUnited läuft allerdings noch bis 2021. Zidane: "Wenn er seinen Zyklus bei United beendet, warum sollte er nicht zu Real Madrid wechseln?" Ob allerdings ein Transfer im Sommer schon akut sein könnte, ließ Zidane offen.

Lesen Sie auch: Wie oft schläft er mit Shakira? Barca-Star Piqué mit bemerkenswerter Antwort

Bei Real ist es höchst ungewöhnlich, dass sich Offizielle über Spieler anderer Klubs auf einer Pressekonferenz äußern. Die spanischen Medien werten die Zidane-Aussagen als klares Zeichen, dass Pogba den Kader des Champions-League-Siegers schon bald verstärken könnte.

Im Kader für das Spiel am Sonntag (20.45 Uhr) gegen den Tabellenletzten HD Huesca fehlen der 2014er-Weltmeister Toni Kroos und Weltfußballer Luka Modric sowie Raphael Varane und Marco Asensio.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Timo Werner: Kommt es doch noch zum Transfer? Ex-Bayern-Star mit klarer Vermutung

Lange wurde Timo Werner als möglicher Neuzugang beim FC Bayern München gehandelt. Ein ehemaliger FCB-Star hat nun über einen künftigen Transfer gesprochen.
Timo Werner: Kommt es doch noch zum Transfer? Ex-Bayern-Star mit klarer Vermutung

Bundesliga-Topspiel im Ticker: FC Bayern verpasst Lucky Punch gegen Leipzig

Der Kracher des 4. Bundesliga-Spieltages endet ohne Sieger. RB Leipzig und FC Bayern München liefern sich völlig unterschiedliche Halbzeiten. Trotz vieler Chancen gibt …
Bundesliga-Topspiel im Ticker: FC Bayern verpasst Lucky Punch gegen Leipzig

„Sind nicht in der Kreisliga“: Fredi Bobic äußert sich zur Kritik an Niko Kovac

Beim Gastspiel des FC Bayern beim RB Leipzig geriet Trainer Niko Kovac für seine ungewöhnlichen Auswechsel-Entscheidungen ins Schussfeld der Twitter-Gemeinde.
„Sind nicht in der Kreisliga“: Fredi Bobic äußert sich zur Kritik an Niko Kovac

Franz Beckenbauer: So ernst steht es um den „Kaiser“ - sein Sohn Joel spricht

Schon öfter hatte Franz Beckenbauer gesundheitliche Probleme, doch derzeit ist die Sorge um die Fußballlegende besonders groß. Sein Sohn sprach nun über den …
Franz Beckenbauer: So ernst steht es um den „Kaiser“ - sein Sohn Joel spricht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.