WM-Botschafter Klein: "Hunger auf Handball" spürbar 

Handball-WM in München fast ausverkauft: So kommen Sie noch an Rest-Tickets

+
Dominik Klein (links) ist WM-Botschafter für den Standort München. Sein ehemaliger Nationalmannschafts-Kollege Henning Fritz ist Botschafter für Hamburg.

Die Gruppenspiele der Handball-WM in München am Freitag und Sonntag sind so gut wie ausverkauft. WM-Botschafter Dominik Klein will Handball in Bayern populärer machen. 

München - München als einer der Austragungsorte der Handball-WM? Mit Berlin und München (Vorrunde), Köln (Hauptrunde) und Hamburg (Halbfinals) ist die Handball-WM, deren Ausrichtung sich der Deutsche Handballbund mit Dänemark teilt, in allen vier Himmelsrichtungen präsent. Dass die bayrische Landeshauptstadt den Vorzug vor Handball-Hochburgen wie Kiel oder Mannheim bekam, wurde teils kritisch beäugt, ist München doch fest in König Fußballs Hand.

Die aktuellen Verkaufszahlen für die in der Olympiahalle ausgetragenen Vorrundenspiele der Gruppe B sprechen eine andere Sprache. "Wir haben bisher 88 Prozent des Ticketkontigents erreicht", berichtete Dominik Klein am Montag auf Anfrage. Der Weltmeister von 2007 ist WM-Botschafter für den Spielort München. "Das lag ja quasi auf der Hand", freut sich der 35-Jährige, der aus Unterfranken stammt und mittlerweile in München lebt.

Als Botschafter brachte er seine Erfahrung aus internationalen Turnieren in das lokale Organisationskommitee, bestehend aus der Stadt, der Olympiapark GmbH und dem Bayerischen Handballverband, mit ein. 187 Länderspiele kann der Linksaußen vorweisen, dazu den unvergessenen WM-Titel 2007, drei Champions-League-Siege und acht Deutsche Meisterschaften. Kurz vor seinem Karriereende gewann er mit dem HBC Nantes 2017 den Französischen Pokal. 

WM 2019: München hat „Hunger auf Handball“

Außerdem hat er auch selbst kräftig die Werbetrommel gerührt und knüpft fleißig Kontakte zu anderen Sportlern. Auf Kleins Instagram-Seite findet man Beiträge zu einem Treffen mit Manuel Neuer oder einem Austausch mit Alex King vom FC Bayern Basketball. Auch beim EHC Red Bull München warb er auf dem Eis für seinen Sport. Der Weltmeister von 2007 will auch diejenigen zum Handball bringen, die sonst vielleicht eher zum Fußball gehen.

"Das hat bei dem Doppelländerspielen letzten Sommer super geklappt", erinnert sich Klein. Den "Hunger auf Handball" habe man deutlich gespürt. Es gebe viele umliegende Vereine, die gute Arbeit machen und die dann auch zu den Länderspielen kämen. Durch Vereins- und Schulaktionen wird die Olympiahalle auch am Montag und Mittwoch gut gefüllt sein.

Handball-WM in München: „After-Work-Tickets“ als besonderes Angebot

Für diejenigen, die unter der Woche lange arbeiten müssen, aber trotzdem ein WM-Spiel sehen möchten, wird ein sogenanntes After-Work-Ticket angeboten. Das gilt für die Partien Spanien-Japan (am Montag, 14. Januar) und Mazedonien-Spanien (am Mittwoch, 16 Januar), die jeweils um 20.30 Uhr angepfiffen werden. Alle Informationen zu Tickets, Preisen und Bestellung gibt es auf der offiziellen Homepage der Weltmeisterschaft. 

Handball-WM 2019: Gruppe B mit Europameister Spanien und Kroatien

Der Freitag und Sonntag sind derweil schon quasi ausverkauft. Und das, obwohl die deutsche Mannschaft im 600 Kilometer entfernten Berlin spielt. "Das war natürlich eine Herausforderung", gibt Klein zu. Aber: "Über die Qualität der Gruppe B muss man nicht sprechen." Mit Spanien ist der amtierende Europameister dabei, mit Island und Kroatien als Gruppenkopf ist Stimmung garantiert. Die kroatischen Fans haben relativ kurze Anfahrtswege. Auch die Chancen der anderen Teams, das sind Bahrain, Mazedonien und Japan, möchte Klein nicht herunterspielen. Bei so einem Turnier könne schließlich immer alles passieren.

Nach dem Karriereende im Sommer 2018 zog Dominik Klein mit seiner Familie nach München, in die Nähe seiner persönlichen wie sportlichen Wurzeln. "Bayern kann Handball", ist Klein überzeugt. Unter diesem Motto arbeitet der Ex-Profi unter anderem mit dem Bayerischen Handballverband und der Handballabteilung des FC Bayern daran, den Sport populärer zu machen.

Handball-WM 2019 in Deutschland und Dänemark: Alle Infos zum Turnier.

sk

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.