Balsam für die Husky-Seele: 5:3 Sieg bei den Towerstars

Als klarer Außenseiter reisten die Kassel Huskies zum Auswärtsspiel zum Spitzenreiter nach Ravensburg - und kamen als Sieger wieder zurück nach Kassel.

Eishockey. Bis dato waren die Ravensburg Towerstars in der eigenen Halle ungeschlagen - doch damit ist jetzt Schluss. Mit 5:3 (1:1, 2:2,2:0) schlug das Team des Trainer-Duos Carpenter/Kehler am Dienstagabend den Tabellenführer.

Bereits nach zwei Minuten besorgte Jace Hennig die frühe Führung der Huskies, ehe Robin Just zum 1:1 (17.) traf. Mit einem Doppelschlag im zweiten Drittel gingen die Schlittenhunde abermals in Führung: Wiederum Hennig (31.) und kurz darauf Mueller erhöhten auf 3:1.

Doch die Towerstars kamen durch Julian Kornelli und Mathieu Pompei noch vor dem Schlussdrittel zum Ausgleich - 3:3. Allerdings waren die Huskies - wie schon seit langem nicht mehr - an diesem Tag einfach abgeklärter vor dem Tor und nutzten ihre Chancen.

So war es zunächst Tylor Gron der zum 4:3 (41.) und kurz vor dem Ende Richie Mueller, der zum 5:3 Endstand traf.  

Rubriklistenbild: © Soremski

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sieben Spiele ohne Heimsieg: Huskies verlieren auch gegen Dresdner Eislöwen

Es bleibt dabei: Die Kassel Huskies können in der eigenen Halle einfach nicht mehr gewinnen. Am Sonntagabend gab es gegen die Dresdner Eislöwen nach einer schwachen …
Sieben Spiele ohne Heimsieg: Huskies verlieren auch gegen Dresdner Eislöwen

Weihnachtsfeier bei den Huskies: Nur die Pullover waren hässlich

Die Kassel Huskies hatten wieder in den Löwenhof geladen und dass es sportlich gerade nicht so läuft, spielte an diesem Abend keine Rolle.
Weihnachtsfeier bei den Huskies: Nur die Pullover waren hässlich

Bildergalerie: Huskies verpassen Heimsieg gegen Schlusslicht Bayreuth Tigers

Aufschwung beendet: Nach zwei Siegen verloren die Kassel Huskies am Sonntagabend mit 4:5 (1:2,2:1,1:1,0:1) nach Verlängerung gegen die Bayreuth Tigers.
Bildergalerie: Huskies verpassen Heimsieg gegen Schlusslicht Bayreuth Tigers

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.