Bildergalerie: Alex Heinrichs Karriere bei den Kassel Huskies

1 von 26
2 von 26
3 von 26
4 von 26
5 von 26
6 von 26
7 von 26
8 von 26

Nach 585 Spielen für die Kassel Huskies ist seine Zeit in Kassel vorbei. Der langjährige Kapitän Alexander Heinrich wird die Schlittenhunde verlassen. Seine Karriere in Kassel in Bildern.

Eishockey. Schon dieser Satz hat es in sich, zeigt die große Wertschätzung, aber auch wie Profi-Eishockey funktioniert.

„Ich möchte Alex ‚Danke!‘ sagen für viele Jahre harter und guter Arbeit“, wird Huskies- Geschäftsführer Joe Gibbs in einer Pressemitteilung der Huskies zitiert. „Ich schätze ihn als Spieler, aber besonders auch als Person. Daher war es eine extrem harte Entscheidung, ohne ihn im kommenden Jahr zu planen. Aber solche Entscheidungen treffen zu müssen ist leider auch Teil des Eishockey-Geschäfts. Es war aber eine der schwersten der letzten Zeit“. Zur ganzen Meldung geht es hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Eine Legende geht: Alex Heinrich kommende Saison kein Husky mehr

Jerry Kuhn hat schon verlängert, das dürfte alle Huskies-Fans  gefreut haben. Heute folgt aber der Hammer: Alex Heinrich wird die Schlittenhunde verlassen - und das …
Eine Legende geht: Alex Heinrich kommende Saison kein Husky mehr

Kassel Huskies: Torhüter Jerry Kuhn bleibt ein Schlittenhund

Die erste Personalie ist schon lange vor Saisonbeginn geklärt. So wird Jerry Kuhn auch nächstes Jahr im Tor der Kassel Huskies stehen.
Kassel Huskies: Torhüter Jerry Kuhn bleibt ein Schlittenhund

Nach Saisonaus wegen Coronavirus: Huskies Fans bekommen Geld zurück oder nehmen an Verlosung teil

Die DEL2-Saison ist wegen des Coronavirus beendet. Bei der Rückgabe der Playofftickets bieten die Kassel Huskies ihren Fans zwei Möglichkeiten.  
Nach Saisonaus wegen Coronavirus: Huskies Fans bekommen Geld zurück oder nehmen an Verlosung teil

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.