Bildergalerie: Huskies schlagen Bratislava beim Wingas-Cup

1 von 74
2 von 74
3 von 74
4 von 74
5 von 74
6 von 74
7 von 74
8 von 74

Die Kassel Huskies haben ihr zweites Spiel beim Wingas-Cup gewonnen. Die Schlittenhunde schlugen in einem spannende Spiel Slovan Bratislava mit 3:2 vor 3312 Zuschauern.

Eishockey. Was ein Spiel: Die Kassel Huskies haben ihr zweites Match beim Wingas-Cup gegen Slovan Bratislava mit 3:2 gewonnen. 3312 Zuschauer sahen ein intensives Spiel, in dem die Huskies zwischenzeitlich 3:0 führten, es die Gäste aus der Slowakei aber nochmal spannend machten, als sie im letzten Drittel auf 3:2 herankamen.

Die Tore für die Huskies erzielten Braden Pimm (20.), Lukas Koziol (21.) und Stefan Della Rovere (24.). Für Bratislava trafen Tomas Hrnka (34.) und Michal Repik (43.).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostrecke: Neujahrsempfang der Kassel Huskies im Autohaus Ostmann

Niestetal. Sponsoren, Spieler und Freunde der Huskies hatten sich am Samstagabend im Skoda-Autohaus Ostmann in Niestetal zum Neujahrsempfang des DEL2-Ligisten versammelt.
Fotostrecke: Neujahrsempfang der Kassel Huskies im Autohaus Ostmann

Bildergalerie: Huskies verlieren gegen Freiburg nach Valentis Ehrenbanner-Zeremonie

Eishockey. Die Kassel Huskies haben am Freitagabend mit 1:5 gegen Freiburg verloren.
Bildergalerie: Huskies verlieren gegen Freiburg nach Valentis Ehrenbanner-Zeremonie

Nach Valenti-Ehrung: Huskies kassieren Klatsche gegen Freiburg

Das haben sich die Fans und Spieler der Kassel Huskies anders vorgestellt: Nach der emotionalen Ehrung von Sven Valenti verloren die Schlittenhunde ihr Heimspiel gegen …
Nach Valenti-Ehrung: Huskies kassieren Klatsche gegen Freiburg

Vor dem Freiburg-Spiel: Ehrenbanner Zeremonie für Sven Valenti

Vor dem Heimspiel am Freitag gegen Freiburg wird Huskies-Legende Sven Valenti geehrt. Nach Milan Mokros, Shane Tarves, Herbert Heinrich und Matthias Kolodziejczak …
Vor dem Freiburg-Spiel: Ehrenbanner Zeremonie für Sven Valenti

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.