Bitter: Huskies-Mittelstürmer Corey Trivino fällt für den Rest der Saison aus

+
Corey Trivino (li.) fällt für den Rest der Saison aus.

Bittere Nachrichten für die Kassel Huskies: Mittelstürmer Corey Trivino fällt für den Rest der Saison aus.

„Corey hat sich beim Spiel in Heilbronn eine Schultereckgelenksprengung zugezogen und muss morgen operiert werden. Dies ergab die heutige Untersuchung“, so Huskies-Mannschaftsarzt Dr. Hans Schafdecker in einer Pressemitteilung der Kassel Huskies.

Trivino war erst im November zu den Huskies gestoßen und belegt aktuell Rang drei der Huskies-ScorerWertung mit 32 Punkten aus 32 Spielen. Zudem glänzte er mit einer Bully-Quote von fast 60%.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Saisonabschluss der Huskies: Meilleur verlässt Kassel und wird Farmer

Mit rund 300 Fans haben die Kassel Huskies am Samstag in der Eissporthalle den Abschluss der Saison gefeiert. Wirklich etwas zu feiern hatten sie aber nicht.
Saisonabschluss der Huskies: Meilleur verlässt Kassel und wird Farmer

Nach Aus in den Pre-Playoffs: Huskies laden am Samstag zum Saisonabschluss ein

Am kommenden Samstag Nachmittag findet der Saisonabschluss der Kasseler Huskies in der Eissporthalle statt. Mit verschiedenen Programmpunkten soll die Spielzeit trotz …
Nach Aus in den Pre-Playoffs: Huskies laden am Samstag zum Saisonabschluss ein

Saisonaus: Kassel Huskies verpassen nach Niederlage gegen Crimmitschau die Playoffs

Spannung bis zum Schluss - mit dem schlechteren Ende für die Huskies. Die Mannschaft von Tim Kehler verlor am Dienstagabend mit 1:2 (1:0, 0:1, 0:1) gegen die Eispiraten …
Saisonaus: Kassel Huskies verpassen nach Niederlage gegen Crimmitschau die Playoffs

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.