1:3 - Huskies verlieren drittes Playoffspiel gegen Frankfurt

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Die Kassel Huskies haben auch das dritte Playoffspiel gegen Frankfurt verloren. Am Dienstag setzte es in Frankfurt eine 1:3 Pleite.

Eishockey. Drittes Spiel - dritte Niederlage. Am Dienstag unterlagen die Huskies bei den Löwen Frankfurt mit 1:3. Das Tor für die Männer von Trainer Rico Rossi erzielte Braden Pimm. Somit steht es in der Playoff-Serie 3:0 für die Frankfurter, die am Freitag in der Kasseler Eissporthalle (19.30 Uhr) den Finaleinzug klar machen können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hessenderby: Kassel Huskies verlieren 5:4 gegen die Frankfurter Löwen

Die Kassel Huskies waren heute zum ersten Hessenderby bei den Löwen Frankfurt.
Hessenderby: Kassel Huskies verlieren 5:4 gegen die Frankfurter Löwen

Huskies Neuzugänge: Valenti und Krüger jetzt Schlittenhunde

Die Kassel Huskies haben ihren Kader um zwei weitere Spieler erweitert. Die Nachwuchstalente Yannik Valenti und Tim Lucca Krüger werden die Schlittenhunde ab sofort …
Huskies Neuzugänge: Valenti und Krüger jetzt Schlittenhunde

Kassel Huskies schlagen Crimmitschau nach Penaltyschießen

Die Kassel Huskies haben ihr Auswärtsspiel am Sonntag in Crimmitschau mit 4:3 nach Penaltyschießen gewonnen.
Kassel Huskies schlagen Crimmitschau nach Penaltyschießen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.