1:3 - Huskies verlieren drittes Playoffspiel gegen Frankfurt

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Die Kassel Huskies haben auch das dritte Playoffspiel gegen Frankfurt verloren. Am Dienstag setzte es in Frankfurt eine 1:3 Pleite.

Eishockey. Drittes Spiel - dritte Niederlage. Am Dienstag unterlagen die Huskies bei den Löwen Frankfurt mit 1:3. Das Tor für die Männer von Trainer Rico Rossi erzielte Braden Pimm. Somit steht es in der Playoff-Serie 3:0 für die Frankfurter, die am Freitag in der Kasseler Eissporthalle (19.30 Uhr) den Finaleinzug klar machen können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Seine Zukunft entscheidet sich am Neujahrstag: Husky James Wisniewski im Interview

Seit rund drei Monaten spielt James Wisniewski nun für die Kassel Huskies. Doch wie gut hat er sich eingelebt, was sind seine Ziele und Pläne für die Zukunft? Darüber …
Seine Zukunft entscheidet sich am Neujahrstag: Husky James Wisniewski im Interview

Bildergalerie: Huskies erkämpfen Sieg gegen Dresdner Eislöwen

Spitzenspiel in Kassel: Das Duell des Tabellendritten und des Tabellenvierten zwischen den Kassel Huskies und den Dresdner Eislöwen konnten am Freitagabend die Huskies …
Bildergalerie: Huskies erkämpfen Sieg gegen Dresdner Eislöwen

Elfter Heimsieg in Folge: Huskies gewinnen gegen Dresden

Spitzenspiel in Kassel: Das Duell des Tabellendritten und des Tabellenvierten zwischen den Kassel Huskies und den Dresdner Eislöwen konnten am Freitagabend die Huskies …
Elfter Heimsieg in Folge: Huskies gewinnen gegen Dresden

Mit Rentier- und Tannenbaum-Pullover: Die stilvolle Weihnachtsfeier der Kassel Huskies

Die Spieler der Kassel Huskies wissen wie man feiert und auch wie man sich kleidet. In ganz besonders hübschen und weihnachtlichen Outfits kamen die Spieler jetzt zu …
Mit Rentier- und Tannenbaum-Pullover: Die stilvolle Weihnachtsfeier der Kassel Huskies

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.