1:3 - Huskies verlieren drittes Playoffspiel gegen Frankfurt

1 von 60
2 von 60
3 von 60
4 von 60
5 von 60
6 von 60
7 von 60
8 von 60

Die Kassel Huskies haben auch das dritte Playoffspiel gegen Frankfurt verloren. Am Dienstag setzte es in Frankfurt eine 1:3 Pleite.

Eishockey. Drittes Spiel - dritte Niederlage. Am Dienstag unterlagen die Huskies bei den Löwen Frankfurt mit 1:3. Das Tor für die Männer von Trainer Rico Rossi erzielte Braden Pimm. Somit steht es in der Playoff-Serie 3:0 für die Frankfurter, die am Freitag in der Kasseler Eissporthalle (19.30 Uhr) den Finaleinzug klar machen können.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Neuzugang für die Huskies: Sébastien Sylvestre kommt aus Zagreb nach Kassel

"Wir sondieren ständig den Markt, wenn jemand für uns dabei ist, versuchen wir diesen Spieler zu holen", hatte Sportdirektor Rico Rossi noch am Montag gesagt. Jetzt sind …
Neuzugang für die Huskies: Sébastien Sylvestre kommt aus Zagreb nach Kassel

Sieben Spiele ohne Heimsieg: Huskies verlieren auch gegen Dresdner Eislöwen

Es bleibt dabei: Die Kassel Huskies können in der eigenen Halle einfach nicht mehr gewinnen. Am Sonntagabend gab es gegen die Dresdner Eislöwen nach einer schwachen …
Sieben Spiele ohne Heimsieg: Huskies verlieren auch gegen Dresdner Eislöwen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.