Kassel Huskies: Stürmer Mark Ledlin ist wieder zurück

+
Zurück im Huskies-Trikot: Stürmer Mark Ledlin.

Stürmer Tylor Gron beurlaubt, dafür einen neuen, beziehungsweise alten Stürmer verpflichtet. Mark Ledlin (21) ist nach seiner Vertragsauflösung zu Saisonbeginn wieder ein Husky.

Das gaben die Kassel Huskies einen Tag nach dem Derbysieg gegen Frankfurt per Pressemitteilung bekannt. „Wir sind froh, dass wir mit Mark einen talentierten Spieler verpflichten konnten, der unserem Kader mehr Tiefe verleihen kann", sagt Sportdirektor Rico Rossi.  "Natürlich wissen wir, dass Mark längere Zeit nicht auf dem Eis gestanden hat, wir werden ihm aber die Zeit geben, sich wieder an die Anforderungen des Profisports zu gewöhnen.“

Der Sohn des ehemaligen Eishockeyprofis Fred Ledlin absolvierte bereits in der Saison 2017/18 vier Spiele für die Kassel Huskies, als er von den Hannover Indians mit einer Förderlizenz ausgestattet wurde. Im Trikot der Indianer avancierte er in der Saison zum Rookie des Jahres in der Oberliga Nord. Zuvor spielte Ledlin für die Eisbären Juniors Berlin in der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) und belegte Platz zwei der internen Scorerwertung.

Ledlin unterschrieb ursprünglich im April des letzten Jahres einen Vertrag für die aktuelle Saison, auf eigenen Wunsch wurde dieser jedoch vor Saisonbeginn aufgelöst.

Mark Ledlin wird die Rückennummer 97 erhalten und am kommenden Wochenende einsatzbereit sein, falls die Lizenzierung für den Spielbetrieb rechtzeitig erfolgt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: Kassel Huskies schlagen Löwen Frankfurt im Derby

Auftakt nach Maß: Die Kassel Huskies haben das erste Derby und damit auch ihr erstes Spiel der neuen Saison mit 3:2 (0:0,2:2,1:0) gewonnen.  
Bildergalerie: Kassel Huskies schlagen Löwen Frankfurt im Derby

Derbysieg zum Auftakt: Kassel Huskies schlagen Löwen Frankfurt mit 3:2

Ein Derbysieg zum Auftakt: Die Kassel Huskies haben das erste Saisonspiel der neuen DEL2 Saison mit 3:2 (0:0,2:2, 1:0) gegen die Löwen Frankfurt gewonnen.
Derbysieg zum Auftakt: Kassel Huskies schlagen Löwen Frankfurt mit 3:2

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.