Neuer Mittelstürmer für die Huskies: Jace Hennig wechselt nach Kassel

Die Kassel Huskies haben einen neuen Mittelstürmer. Jace Hennig wird kommende Saison für die Huskies auf dem Eis stehen, das gaben die Schlittenhunde am Dienstag bekannt.  

Eishockey. Jace Hennig ist ein auch mit einem deutschen Pass ausgestatteter Kanadier, der in den vergangenen vier Jahren für das Merrimack College (North Andover/Massachusetts) in der ersten US-amerikanischen College Liga gespielt hat.

Geboren und aufgewachsen ist der jetzt 23-Jährige in Port Moody in der Nähe von Vancouver in der kanadischen Provinz British Columbia. Der Mittelstürmer hat in der vergangenen Saison in 37 Spielen 25 Scorerpunkte gesammelt und sich dabei sowohl als Torjäger (11) als auch als Vorlagengeber (14) hervorgetan.

Huskies-Trainer Rico Rossi bezeichnet seinen neuen Stürmer als guten Schlittschuhläufer und talentierten Techniker.  „Jace Hennig schießt herrliche Tore und glänzt mit einem ausgeprägten Siegeswillen.“ Den deutschen Pass hat Hennig, weil einer seiner Großväter in Deutschland geboren wurde und aufgewachsen ist.

Der neue Husky freut sich schon jetzt auf die kommende Saison und sagt: „Es wäre toll, wenn ich den Huskies mit meiner Schnelligkeit und meinem Offensivdrang helfen könnte.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.