Niederlage im ersten Testspiel: Kassel Huskies unterliegen Bietigheim Steelers 

1 von 19
2 von 19
3 von 19
4 von 19
5 von 19
6 von 19
7 von 19
8 von 19

Endlich wieder Eishockey in Kassel - allerdings erstmal ohne Fans. Die Kassel Huskies haben am Freitag ihr Testspiel gegen die Bietigheim Steelers mit 2:4 verloren.

Eishockey. Im ersten Testspiel nach der Corona-bedingt siebenmonatigen Sommerpause mussten sich die Kassel Huskies den Bietigheim Steelers mit 2:4 (1:1/0:1/1:2) geschlagen geben. Dabei mussten die Nordhessen aufgrund der andauernden Pandemie vor einer Geisterkulisse antreten und mussten daher auf die Unterstützung ihrer Fans verzichten. Die Tore für die Huskies erzielten Ryan Olsen (1:0) und Brett Cameron (4:2).

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Mark Ledlins andere Saite: Husky ist nicht nur auf dem Eis kreativ

Im Juni letzten Jahres hatte er die Schlittschuhe eigentlich schon weggeschmissen. Seit Januar ist er wieder ein Husky. Doch Mark Ledlin kann mehr, als nur Tore schießen.
Mark Ledlins andere Saite: Husky ist nicht nur auf dem Eis kreativ

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.