Noch eine Rechnung offen: Kassel Huskies heute gegen Eispiraten Crimmitschau

+
Heute gegen die Eispiraten aus Crimmitschau: Husky Alexander Karachun.

Am Freitagabend treffen die Kassel Huskies in der heimischen Eissporthalle auf die Eispiraten Crimmitschau (19.30 Uhr). An das letzte Duell haben Fans und Spieler schlechte Erinnerungen.

„Wir wissen aus der letzten Saison, dass es gegen Crimmitschau immer eine Herausforderung wird“, sagt Huskies-Trainer Tim Kehler über den Gegner, der die Huskies vergangene Saison aus den Pre-Playoffs warf und die Sommerpause für die Schlittenhunde einleitete. Auch das Testspiel in der Vorbereitung gegen die Eispiraten ging verloren (2:6).

Bildergalerie: Kassel Huskies schlagen Löwen Frankfurt im Derby

 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski

Tim Kehlers Team ist also gewarnt. So wie die Huskies, starteten auch die Eispiraten in die Saison: Mit einem Sieg und einer Niederlage. Zum Auftakt gab es einen klaren 6:2-Erfolg in Heilbronn, ehe sich die Westsachsen am Sonntag den Bayreuth Tigers mit 3:6 im heimischen Sahnpark geschlagen geben mussten.

Die Huskies schlugen zum Auftakt Frankfurt, mussten sich dann aber Bietigheim geschlagen geben. Welche Spieler Huskies-Trainer Tim Kehler am Freitag aufbieten wird, steht noch nicht fest. Einige Spieler waren Anfang der Woche krank, mit Nick Walters und Mark Ledlin haben zwei Spiele die letzten beiden Spiele pausiert. Vom DEL-Kooperationspartner aus Wolfsburg werden, wie schon am vergangenen Wochenende, wohl wieder Lois Spitzner und Eric Valentin im Huskies-Rudel stehen.

Los gehts um 19.30 Uhr, Karten für das zweite Heimspiel gegen Crimmitschau gibt es online unter huskiesheimspiele.reservix.de oder an der Abendkasse, die ab 18 Uhr geöffnet hat. Zusätzlich wird das Spiel wie gewohnt im kostenpflichtigen Live-Stream bei sprade.tvangeboten.

Das für den Sonntag vorgesehene Auswärtsspiel in Landshut wurde wegen der noch laufenden Umbauarbeiten an der Landshuter Eishalle auf den 19. November verschoben.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.