Mit Rentier- und Tannenbaum-Pullover: Die stilvolle Weihnachtsfeier der Kassel Huskies

1 von 11
Mal ein anderes Mannschaftsfoto: Die Spieler der Kassel Huskies mit ihren Gattinnen bei der Weihnachtsfeier im Löwenhof.
2 von 11
Weihnachtlich: Torhüter Markus Keller mit Freundin Satu.
3 von 11
Machte aus den „schönen Blättern“ in „Oh Tannenbaum“ kurzerhand Zweige: Michi Christ  bei seiner Gesangseinlage.
4 von 11
Verteidiger Marco Müller mit Freundin Iva Blagojevic.
5 von 11
Homa und Marinko Neimarevic (Phoenix Sport Akademie).
6 von 11
Andy Reiss, Leon Hungerecker, Patrick Klöpper, Adriano Carciola, Stefan Della Rovere
7 von 11
Zahnarzt Dr. Michael Claar, Husky James Wisniewski und Andrew Winstanley, Golf-Pro im Golf-Club Kassel-Wilhelmshöhe.
8 von 11
Grün wie der Grinch: Stürmer Toni Ritter mit Freundin.

Die Spieler der Kassel Huskies wissen wie man feiert und auch wie man sich kleidet. In ganz besonders hübschen und weihnachtlichen Outfits kamen die Spieler jetzt zu ihrer Weihnachtsfeier.

Eishockey. Wer hätte das Gedacht: die Spieler der Kassel Huskies können auch ganz anders – nämlich zahm. Bei der Weihnachtsfeier der Schlittenhunde kamen die Spieler nicht nur in Begleitung ihrer Gattinnen sondern auch, nun ja, in einem ganz besonders hübschen, weihnachtlichen Outfit.

Den Preis für den bestangezogensten Husky gewann Michi Christ und durfte zur Belohnung gleich mal ein Weihnachtslied auf der Bühne im Löwenhof vorsingen. Auf dem Eis treffsicher, sah das mit der Textsicherheit aber ganz anders aus. „Oh Tannenbaum, oh Tannenbaum, wie schön sind deine Zweige“, sang Christ und hatte damit die Lacher auf seiner Seite.

Für Sponsoren und Gönner gab es dann noch ein kleines Video mit den Highlights des Wingas-Cups, leckeres Essen und zu später Stunde bestimmt auch jede Menge Bier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.