Sieg in der Schlussphase: Kassel Huskies gewinnen Heimspiel gegen EV Landshut

Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
1 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
2 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
3 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
4 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
5 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
6 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
7 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.
Spieler der Kassel Huskies gegen Landshut.
8 von 36
Die Kassel Huskies haben ihr Heimspiel am Samstagabend gegen Landshut mit 4:1 gewonnen.

Lange lagen die Kassel Huskies gegen Landshut zurück, am Ende gab es aber doch noch einen klaren 4:1 (0:1, 0:0,4:0)-Heimsieg. Die Bilder zum Spiel.

Eishockey. Bis zur 47. Minute lagen die Schlittenhunde von Trainer Tim Kehler nach dem Treffer von Marcus Power (7.) hinten. Erst mit dem Treffer von Derek Dinger (47.) drehte sich die Partie. Brett Cameron (50. und 57.) sowie Ryon Olsen (59.) machten den späten Sieg perfekt.

Rubriklistenbild: © Soremski

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.