Spielertausch mit Löwen Frankfurt: Tylor Gron kommt - Lukas Koziol geht

Die Kassel Huskies und die Löwen Frankfurt haben sich auf einen Spielertausch geeinigt. Tyler Gron wird die Schlittenhunde ab sofort verstärken. Im Gegenzug wechselt Lukas Koziol zum DEL2-Konkurrenten.

Eishockey. Tylor Gron von den Löwen Frankfurt wird die Kassel Huskies in der entscheidenden Phase der Saison verstärken. Im Gegenzug wird Lukasl Koziol zum Rivalen aus Südhessen wechseln. Gron wird schon heute Abend (19.30 Uhr) für die Huskies gegen die Ravensburg Towerstars auf dem Eis stehen.

"Wenn wir die Möglichkeit bekommen unsere Mannschaft zu verbessern, dann nutzen wir diese natürlich auch", sagt Huskies Geschäftsführer Joe Gibbs, "wir waren nicht unzufrieden mit Lukas seinen Leistungen, sind jedoch überzeugt davon, dass Tyler Gron die Mannschaft in der entscheidenden Phase der Saison verbessern kann.“

Tyler Gron erzielte in dieser Saison bisher 21 Tore und 11 Assists in 39 Spielen für die Löwen Frankfurt. „Wenn ein Verein einen guten Spieler im Tausch erhalten möchte, dann muss er auch einen qualitativ guten Spieler dafür abgeben", so Trainer Rico Rossi zum Tauschgeschäft.  

Der 28-Jährige Tylor Gron trainiert am Freitagmorgen erstmals mit der Mannschaft und soll nach der Spielerlizenzierung bereits am Abend im Spiel gegen die Ravensburg Towerstars zum Einsatz kommen. Bei den Huskies trägt Tyler Gron zukünftig die Nummer 37, aufgrund des kurzfristigen Wechsels läuft er am Wochenende jedoch noch mit einer anderen Nummer auf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.