Wieder zurück: Moritz Müller absolviert Vorbereitung und Testspiele für die Kassel Huskies

+
Wieder in Kassel: Nationalspieler Moritz Müller.

Beim Fußball wäre es der Thomas, beim Eishockey in Kassel freut man sich, dass Moritz Müller zu den Schlittenhunden gehört. Zwar steht Müller nicht fest unter Vertrag, der Kasseler mit reichlich DEL und internationaler Erfahrung wird aber die Vorbereitung in Nordhessen absolvieren.

Eishockey. Der deutsche Nationalspieler und Olympia-Silbermedaillengewinner Moritz Müller trainiert ab sofort bei den Huskies mit. "Aufgrund des (mehrfach) verschobenen Saisonstarts in der DEL wird der Kapitän der Kölner Haie nun einen Teil seiner Vorbereitung in Nordhessen absolvieren. Sobald die Saison in Köln beginnt, wird der 33-Jährige dann wieder für seine Haie auflaufen", teilten die Huskies mit.

„Ich danke den Kassel Huskies für die Möglichkeit, mich für den Saisonstart in Köln sowie den Deutschland Cup fit zu halten. Ich danke auch den Kölner Haien, dass sie mir diese Option ermöglicht haben. Ich habe in Kassel viele Freunde und Familie, deswegen ist es schön, dass ich hier Eishockey spielen und mich auf die Saison in Köln vorbereiten kann", sagt Müller.

Niederlage im ersten Testspiel: Kassel Huskies unterliegen Bietigheim Steelers 

 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski

Moritz Müller wuchs in Kassel auf und fing in der Kasseler Eissporthalle an, Eishockey zu spielen. Im Alter von 15 Jahren verließ er Kassel in Richtung Weißwasser. Nach nur kurzer Zeit in der Lausitz folgte der Schritt nach Köln. Zunächst als fester Bestandteil der DNL-Mannschaft feierte Müller in der Saison 2003/04 sein DEL-Debüt. Seit nunmehr 18 Jahren ist Moritz Müller nicht mehr von den Kölner Haien wegzudenken. Insgesamt 864 Mal schnürte er in der DEL die Schlittschuhe für die Haie.

Das sportliche Highlight der Karriere von Moritz Müller ist aber sicherlich der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang. Nun, nach fast 20 Jahren ist Moritz Müller, zumindest vorübergehend, wieder zurück in Kassel. Ab heute wird er mit der Mannschaft mittrainieren und dann auch an den Vorbereitungsspielen der Huskies teilnehmen. So läuft Müller bereits heute Abend beim Spiel der Huskies gegen Herford für die Schlittenhunde auf.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.