Zweiter Neuzugang: Huskies holen Clarke Breitkreuz

Zuerst Joel Keussen, nun Clarke Breitkreuz. Die Kassel Huskies vermelden ihre zweite Neuverpflichtung für die kommende Saison.

Eishockey. Breitkreuz (28) wechselt von den Lausitzer Füchsen nach Kassel. Es ist nach Joel Keussender zweite Neuzugang von den Füchsen. Den Transfer vermeldeten die Kassel Huskies am Mittwochmittag.

Clarke Breitkreuz war in der vergangenen Saison Kapitän der Lausitzer Füchse und erzielte dort 16 Tore und bereitete 30 weitere Treffer vor und spielte in allen 52 Spielen der Hauptrunde. 2011 wechselte er von Nordamerika erst nach Duisburg zu den dortigen Füchsen, ging dann zu den Löwen Frankfurt und schnupperte in Wolfsburg DEL-Luft, ehe er 2014 erneut an den Main ging und dort bis 2018 aktiv war.

Klinge mit Doppelpack: Als die Kassel Huskies die Towerstars im Halbfinale vermöbelten

Traf damals doppelt beim 7:1-Erfolg seiner Huskies im Halbfinale: Der damalige Kapitän und heutige Teammanager Manuel Klinge. © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski

"Clarke Er ist immer als Leader vorangegangen und hat in der vergangenen Saison als Kapitän diese Rolle erneut ausgefüllt. Auch bei uns soll er Verantwortung übernehmen“ so Geschäftsführer Joes Gibbs.

Huskies-Trainer Tim Kehler fordert, dass der Neuzugang Verantwortung übernimmt. "Er spielt mit Leidenschaft und Emotionen. Er ist ein Anführer, der Wert auf Sieg und Teamerfolg legt", beschreibt Kehler den Stürmer, der "unsere Top-Sechs- Stürmergruppe noch mehr festigen wird.“

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.