Ausgleich kurz vor Schluss: KSV holt einen Punkt in Worms

+
Cedric Mimbala und seine Löwen mussten kurz vor dem Ende noch den Ausgleich hinnehmen.

Fußball. Die Löwen wollten den dritten Sieg in Folge. Und lange sah es in Worms auch so aus, als sollte dieser gelingen - bis zur 89. Minute.

Denn kurz vor dem Ende kassierte der KSV doch noch den Ausgleich. Benjamin  Maas traf per Freistoß aus rund 22 Metern für die Wormatia - bitter! Zuvor hatte Lucas Albrecht (52.) einen Elfmeter für die Löwen verwandelt, nachdem Adrian Bravo-Sanchez im Strafraum gefoult wurde.

Mit dem Punkt hält der KSV zwar Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen, mit einem Sieg hätten die Löwen ihre gute Serie aber fortgesetzt und hätten die Teams, die vor ihnen in der Tabelle stehen, gehörig unter Druck gesetzt. Trainer Tobias Cramer forderte vor ein paar Wochen noch zwölf Punkte, "dann halten wir die Klasse."

Heute hätten es nach diesem Satz von Tobias Cramer die Punkte sieben, acht und neun sein können. Jetzt hat der KSV noch drei Endspiele, wie Tobias Cramer mittlerweile die Saisonspiele bezeichnet. Am Samstag, 28. April,  14 Uhr, empfangen die Löwen Astoria Walldorf. Darauf die Woche geht's nach Koblenz, ehe im Auestadion gegen Stadtallendorf das letzte  Endspiel der Saison für die Löwen ansteht.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vierter Sieg: KSV  Hessen gewinnt in Eddersheim

Das nennt man mal einen Auftakt nach Maß: Am Mittwochabend hat der KSV Hessen sein viertes Spiel in dieser Saison gewonnen. In Eddersheim siegten die Löwen mit 3:1 (0:0).
Vierter Sieg: KSV  Hessen gewinnt in Eddersheim

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.