Vor dem großen KSV-Derby: Die Trainer stellen ihre Mannschaft vor

+
Treffen am Ostermontag im Auestadion aufeinander: KSV Hessen-Coach Tobias Cramer (li.) und Tobias Nebe.

Heute steht endlich das große Derby zwischen dem KSV Hessen Kassel und dem KSV Baunatal an: Die beiden Trainer Tobias Nebe und Tobias Cramer stellen ihre Teams vor.

Etwas schwer tat sich der KSV Hessen Kassel in der Vorrunde der Hessenliga. Defensiv eingestellte Gegner, fast nur Auswärtsspiele und fünf Punkte Abzug wegen Schiri-Mangel. Da war es ein Wunder, dass die Elf sich wieder bis auf einen Punkt an den zweiten Platz heran gekämpft hat, der zur Teilnahme an der Aufstiegsrunde berechtigt. Im EXTRA TIP-Gespräch stellt Trainer Tobias Cramer die Jungs vor, die den Relegationsplatz erobern wollen.

Der KSV Hessen

Niklas Neumann: Ein hochtalentierter Torwart, der jetzt in letzten drei Spielen bewiesen hat, dass er ein Rückhalt trotz seines jugendlichen Alters (20) für die Mannschaft ist.

Adrian Bravo-Sanchez: Im Mittelfeld als Teamplayer für die Mannschaft unglaublich wichtig. Technisch stark und mit gutem Blick fürs Spiel.

Sebastian Schmeer: Hat klares Niveau für die Bundesliga. Kann in den nächsten Wochen unglaublich wichtig werden.

Frederic Brill: Hat als Kapitän Vorbildfunktion. Immer den Blick fürs Große und Ganze – auf und neben dem Platz.

Jon Mogge: Das beste Stürmertalent der letzten Jahre. Wird dem KSV in der Zukunft noch viel Freude machen.

Egi Milloshaj: Absolute Bereicherung im Mittelfeld. Einsatzfreudig und laufstark.

Brian Schwechel: Der Spieler mit der besten Entwicklung der letzten Jahre. Wird mindestens Regionalliganiveau erreichen. Kopfball- und zweikampfstark.

Sergej Evljuskin: Mit Frederic Brill der Kopf des Teams. Ist ein Menschenfänger, ganz wichtig für die zahlreichen jungen Spieler. Enorm guter Zweikämpfer und Stabilisator unserer Defensive.

Jannik Ziegler: Linker Außenverteidiger. Kam von Hannover 96. Gut ausgebildet und hungrig auf mehr Einsatzzeiten.

Die Bilder zum Spiel: KSV Hessen schlägt Bad Vilbel mit 3:0

 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremsk i
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski
 © Soremski

Ioannis Mitrou: Technisch gut, kreativ, abschlussstark. Hat sich einen Namen beim KSV in der Jugend gemacht. Könnte zum Spielmacher der Zukunft werden.

Tim Phillip Brandner: Mentalitätsmonster mit überdurchschnittlichen fußballerischen Qualitäten. Professionelle Einstellung zum Sport. Überall einsetzbar auf den Außenbahnen.

Ingmar Merle: Unglaublicher Freistoßspezialist. Wurde nicht umsonst zum „Hessenligaspieler der Vorrunde“ gewählt. Ausgestattet mit hoher Positionsflexibilität. Kann hinten und vorne spielen. Immer torgefährlich.

Luis Allmeroth: Eines der größten Innenverteidigertalente Nordhessens. Kam aus Jena mit KSV-Vergangenheit. Gutes Aufbauspiel und kopfballstark.

Marco Dawid: Schnellster Spieler im Team. 2018/19 auch torgefährlich. Gutes 1:1-Spiel.

Mahir Saglik: Bringt Bundesligaerfahrung ins Team. Besticht durch unglaubliches Strafraumspiel. Hat jetzt schon richtungsweisende Tore erzielt. Ein echter Torjäger.

Laurin Unzicker: Mittelfeld. Wendig. Technisch stark. Trotz seiner Körpergröße, sehr robust in den Zweikämpfen.

Jan-Phillip Häuser: Hat sich ab der Winterpause hervorragend entwickelt und ist momentan aus der Startelf nicht wegzudenken. Körperlich unglaublich präsent.

Michael Voss: Hervorragender Außenbahnspieler – defensiv wie offensiv. Immer wieder torgefährlich. Hohe Laufbereitschaft.

Nael Najjar: Hat endlich den Durchbruch geschafft. Ist zu einer Spielerpersönlichkeit gereift. Hohes Lauftempo. Sehr gute Technik.

Niklas Hartmann: Als ehemaliger Zweitligatorwart in Bielefeld für mich der bestausgebildete Torwart der Hessenliga. Fußballerisch überdurchschnittlich. Sehr klar in seinen Entscheidungen – nicht nur auf dem Platz.

Ohne sie geht beim KSV-Rekordspiel nichts: Das sind die Helden neben dem Platz

Ein Helles bitte! Tanja Heckeroth, Projektleiterin und Assistentin der Geschäftsführung von FAC Events, zusammen mit Boris Sauerwald. © Soremski
Es kann losgehen: Die Betreuer Uwe Heller (hinten) und Timo Mentel richten die Kabine her. © Soremski
Vor dem Spiel im Dauereinsatz: Marita Knese (li.) und Katharina Steinfatt im Tickethäuschen vor dem Auestadion. © Soremski
Sorgte schon zu Zweitliga-Zeiten für Recht und Ordnung im Stadion: Ordner Rolf Pittack. © Soremski
Sorgen für die kulinarischen Höhepunkte: Hans Adolf Müller (oben), Harald Schwarze (mittlere Reihe v.l.), Hans Herrmann Köhne, Jörg Kloppmann, Uwe Walk (unten v.l.), Henner Herzog und Robert Lohmann vom Kochclub Kassel, die beim Derby auch Currywurst auf dem VIP-Balkon anbieten. © Soremski
Hier bleiben keine Wünsche offen: (v.l.) Dennis, Stefan, Natalie, Yannick, Katharina, Nora und Nicole von FAC-Events kümmern sich um die Gäste im VIP-Raum. © Soremski
Marco Schneider von FAC am Grill, denn eine ordentliche Bratwurst darf bei keinem Spiel fehlen. © Soremski
Eintritt gibt es nur mit einem Derby-Ticket: Leonie Rid und Cedric Joyner von Protex. © Soremski
Alles zum KSV Hessen vor, während und nach dem Spiel: Tobi Zeller und Klaus Bachmann von Löwen.TV. © Soremski
„Tooor für den KSV Hessen Kassel“: Diese Durchsage macht Stadionsprecher Charly Wimmer am liebsten. © Soremski

Der KSV Baunatal

In Baunatal gab es für den KSV Hessen Kassel eine bittere Niederlage. Kann das beim Weltrekordspiel wieder passieren? Baunatals Trainer Tobias Nebe stellt die Mannschaft vor, die den Löwen im Auestadion Paroli bieten soll.

Torwart Pascal Bielert: Auf der Linie sehr stark und fußballerisch perfekt. Beim Rauslaufen kann er sich noch optimieren. Ist ein starker Rückhalt.

Außenverteidiger Patrick Krengel: Gut im Spielaufbau, gut im Flanken. Defensiv eine Bank. Innenverteidiger Niklas Künzel: Zweikampfstark, kopf ballstark, kann noch torgefährlicher werden.

Innenverteidiger Mario Wolf: Sehr erfahren und routiniert. Gutes Stellungsspiel. Sehr guter Abschluss, torgefährlich.

Innenverteidiger Maximilian Blahout: Ganz stark im Spielaufbau. Einer der Schnellsten im Team. Innenverteidiger Slawa Petrukhin: Der kopfballstärkste Spieler der Hessenliga. Gutes Stellungsspiel. Schwächen: Er ist recht langsam.

Linker Außenverteidiger Florian Heußner: Sehr laufstark und agil. Dribbelstark.

Innenverteidiger Balcan Sari: Zweikampf- und kopfballstark.

Außenverteidiger Leon Geib: Viel Offensivdrang. Sehr schnell.

Fotostrecke: KSV Baunatal und Hessen Kassel schießen sich warm für's Rekordspiel

 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt
 © Schardt

Defensives Mittelfeld Daniel Burkhard: Absolute Führungspersönlichkeit im Team. Sehr kompletter Spieler. Zweikampfstark und stark im Aufbau.

Defensives Mittelfeld Malte Grashoff: Kann ein Spiel lesen. Muss in puncto Torgefährlichkeit noch zulegen.

Mittelfeld Fatih Üstün: Pendelt zwischen Offensive und Defensive. Technisch perfekt. Unser Spielmacher.

Mittelfeld Nico Möller: Lauf- und zweikampfstark.

Mittfeld Felix Schäfer: Wird als Ex-Löwe und Enkel von Holger Brück im Blickpunkt stehen. Spielmacherqualität. Gutes Passspiel. Technisch und taktisch gut geschult.

Mittelfeldspieler Torben Ludwig: Spielintelligent mit Schwächen in der Defensive. Tolle Technik. Sehr gutes Passspiel.

Allrounder Jonas Springer: Fühlt sich überall auf dem Feld wohl. Offensiv wie defensiv.

Stürmer Nico Schrader: Seit langem unser Torjäger. Sehr gute Mentalität. Muss noch an seiner Chancenverwertung arbeiten.

Stürmer Thomas Müller: Sehr ballsicher. Körperlich sehr robust. Im Moment der torgefährlichste Spieler. Stürmer Rolf Sattorow: Der Ex-Löwe ist sehr ballsicher. Braucht nicht viele Chancen für ein Tor.

Stürmer Manuel Pforr: Führungspersönlichkeit auf dem Platz. Geht sehr viele Wege, sehr gefährlich vor dem Tor. Auch er hat eine Löwen-Vergangenheit.

Stürmer Djamill Hartwig: Dribbelstark. Torwart Luca Graf: Gute Reflexe. Sehr ehrgeizig.

Weitere Interviews, Spielerporträts und vieles mehr rund ums Nordhessenderby finden Sie in unserer großen Sonderbeilage zum Derby.

Alle Vorverkaufsstellen für das Derby gibts hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bildergalerie: KSV Hessen schlägt SV Steinbach

Der KSV Hessen hat sein erstes Spiel mit seinem neuen Cheftrainer Tobias Damm gewonnen. Gegen den SV Steinbach gab es einen 2:0 (1:0) Sieg im Kasseler Auestadion.
Bildergalerie: KSV Hessen schlägt SV Steinbach

Gelungenes Debüt für Damm und Busch: KSV Hessen schlägt Steinbach verdient mit 2:0

Der KSV Hessen hat sein erstes Spiel mit seinem neuen Cheftrainer Tobias Damm gewonnen. Gegen den SV Steinbach gab es einen 2:0 (1:0) Sieg im Kasseler Auestadion. Dabei …
Gelungenes Debüt für Damm und Busch: KSV Hessen schlägt Steinbach verdient mit 2:0

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.